Neuseeland: Traumlauf am Lake Matheson – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 14)

Wieder ist eine Woche vergangen. Weiterhin zu wenig Regen im Westen und jetzt auch noch eine Hitzewelle. Wer die Wahl hat, geht am Morgen Laufen oder ins Schwimmbad. Meine 3/2-Aktivitätenprogramm behalte ich bei. Dazu gehört heute natürlich auch wieder ein wunderbarer Lauf mit Freunden über gut 20 Kilometer. So lang war mein schönster Lauf in … Neuseeland: Traumlauf am Lake Matheson – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 14) weiterlesen

Neuseeland: Gletscherzeit – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 13)

Höchste Zeit, im Reisetagebuch fortzufahren. Zwei Tage zusammengefasst? Nein, auch wenn die spektakulären Fotos von Tag zwei im Gletschergebiet dazu verleiten. Davor aber noch ein kurzer Sachstand zum Thema Laufen: Dreimal pro Woche bleibt das Maß, dazu zweimal 1500 Meter plus minus X im Nordbad. Das fühlt sich gut an. Nicht ganz so gut waren … Neuseeland: Gletscherzeit – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 13) weiterlesen

Hospizlauf 2020 – Etwas anders, aber dennoch schön

"Ein schöner Lauf, aber eine furchtbare Strecke." Ganz so dramatisch wie es Marc nach 24 Kilometern kommentiert, ist der inoffizielle Hospizlauf des Lauftreffs Olewig nicht. Aber eine solche Strecke, fast ausschließlich auf Asphalt und mit ziemlich unendlichen Geraden ... Das strapaziert das Laufwerk doch enorm und ist nur in guter Gesellschaft gut zu überstehen. Weil … Hospizlauf 2020 – Etwas anders, aber dennoch schön weiterlesen

Neuseeland: Pfannkuchenfelsen und Wildnis – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 13)

https://youtu.be/sMeu6Hz_njY Vorab ein kleines Update zum Thema Laufen: Wieder ein schöner Samstagslauf. Die große Runde über Konz-Roscheid stand an. 22 wunderbare Kilometer. Und unter der Woche die üblichen Stundenläufe. Dreimal pro Woche, na gut, es waren wieder vier Läufe, der vierte aber nur 7,5 Kilometer. Das scheint das Knie zu vertragen. Es wird aber auch … Neuseeland: Pfannkuchenfelsen und Wildnis – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 13) weiterlesen

Grenzwertig toll

Nach einem solchen Gemeinschaftserlebnis muss mal wieder ein reiner Laufbeitrag sein. Beim Samstagslauf vor einer Woche wurde die Idee geboren, doch mal wieder den Grenzpfad zu laufen. Das ist eine Traumschleife des Saar-Hunsrück-Steigs, die üblicherweise von fitten Wanderern bewältigt wird. 16 Kilometer mit knapp 700 Höhenmetern. Veranschlagte Wanderzeit: 5 Stunden. Etwas Initiative schadet nicht. Nach … Grenzwertig toll weiterlesen

Abschied und Neustart – Neuseeland-Reistagebuch in Zeiten von Corona (Teil 12)

Ein Samstagslauf mit Freunden ist eine tolle Sache. Da macht dann auch der Regen auf dem Rückweg nichts aus, so wie heute. In Neuseeland war Regen trotz aller Unkenrufe nur an einem Tag im Norden der Südinsel ein Thema. Nach dem Wiedersehen mit Jan standen zwei Wochen als Trio an. SO GEHT ES WEITER Gut … Abschied und Neustart – Neuseeland-Reistagebuch in Zeiten von Corona (Teil 12) weiterlesen

Neuseeland: Abel Tasman Trail – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 11)

Die Corona-Lage in Deutschland normalisiert sich zunehmend. Auch der Samstagslauftreff wird nun hoffentlich wieder zu eine regelmäßigen Sache. Zwar regnet es an diesem Wochenende, dennoch ist der Gemeinschaftslauf erneut eine prima Sache. Nicht ganz so anspruchsvoll wie vor einer Woche, die Distanz ist aber wieder exakt ein Halbmarathon. Aber es ist dennoch Zeit für die … Neuseeland: Abel Tasman Trail – Ein Reisetagebuch in Zeiten von Corona (Teil 11) weiterlesen