Drei

Nebelstimmung auf dem Petrisberg Die magische Zahl für meine läuferischen Aktivitäten ist 3. Mehr Läufe in einer Woche traue ich meinem noch heilenden Knie nicht zu. Aber zumindest die Distanzen werden dezent größer. So habe ich diese arbeitsreiche Woche am Montag mit einer elf Kilometer langen Runde zu den Mattheiser Weihern gestartet. Der Vorteil, erst … Drei weiterlesen

Drachenrunde, viel Arbeit und ein Lauf mit Freunden

Wieder eine Woche vorbei. Wie im Flug, mit sehr viel Arbeit und teilweise intensiven Recherchen. Aber wenn es um wiederholte Übergriffe in einem Kindergarten geht, darf das nicht verschwiegen werden. Ein unangenehmes Thema, bei dem es auch darum geht, die Identität der Kinder zu schützen. Aber das ist eine Geschichte, die nicht wirklich in einen … Drachenrunde, viel Arbeit und ein Lauf mit Freunden weiterlesen

Wieder mit Freunden

Mein letzter Samstagslauf im Februar hat eine Zäsur markiert. Denn damals ist aus dem seit mehreren Wochen spürbaren leichten Anlaufschmerz auf Kilometer 14 ein schneidender Schmerz unter der Kniescheibe geworden, der mich in der Folge für viele Monate bei Belastung begleitet hat. Nach Kniespiegelung Mitte Juli hat dann Ende September der langsame Wiedereinstieg begonnen. Mittlerweile … Wieder mit Freunden weiterlesen

Neustart?!

Die ersten drei Monate ohne Laufen waren wirklich hart, auch mental. Danach wurde es erträglicher, auch wenn immer wieder schwierige Momente dabei waren. Aber da sich die Beschwerden nicht grundsätzlich verbessert hatten und trotz Schonung weiterhin eine Entzündung unter der Kniescheibe bei Belastung schmerzte, stand nach dem Sommerurlaub die Kniespiegelung an. Das war durchaus ein … Neustart?! weiterlesen