Island – ein Reisetagebuch (Teil 9)

Fjorde, ein namenloser Wasserfall und der Gletschersee Jökulsarlon https://youtu.be/ha9bE0L-Vg4 Hell ist auch der Morgen dieses neunten Tages in Island. Die Berge des Fjords zeigen sich aber nur noch minimal in kleinen Wolkenlücken. Da war der Wetterbericht also korrekt. Kein Problem, denn wir wollen eh weiter und ein ziemlich langes Stück bis zum Jökulsarlon fahren. Gebühr … Island – ein Reisetagebuch (Teil 9) weiterlesen

Island – ein Reisetagebuch (Teil 8)

Puffins, Wale und der schöne Osten https://youtu.be/lRJ4Z5_xYZE Das Traumatischste an diesem Tag: Der Korkenzieher verabschiedet sich, als der importierte Chianti zur Hälfte geöffnet ist, falsch, nicht zur Hälfte, denn herausziehen lässt sich der Verschluss nicht. Also bleibt nicht anderes übrig als das zu tun, was in jugendlichen Tagen häufiger üblich war: Korken nach innen drücken. … Island – ein Reisetagebuch (Teil 8) weiterlesen

Island – Godafoss, Myvatn und der stürmische Vindbergjafjall

Reisetagebuch (Teil/Tag 6) https://youtu.be/QZHSAwnDD4c Viel Auto fahren, viel sehen, viel staunen. Und zum krönenden Abschluss ein Bad kurz vor 22 Uhr im Pool bei Sonne im ziemlich äußersten Norden Islands. Liest sich prima, war es auch! Nach der Nacht in Skagaströnd, einem hübschen und gepflegten Campingplatz, auf dem das Wasser allerdings nach Schwefel riecht und … Island – Godafoss, Myvatn und der stürmische Vindbergjafjall weiterlesen

Island – Reistagebuch (Teil 5)

Tag 5: Olafsvik, Enni und viel Landschaft https://youtu.be/DE9HaQ6DBmU 420 Meter hoch ist der höchste Funkmast Islands. Ein dünner Strich in den Himmel. Unweit davon verbringen wir die helle Nacht in Hellisandur. Die Mitternachtssonne bei wolkenlosen Himmel ist eine Wucht. Der aufgehende Vollmond über dem Snäfelsjükul ist grandios. Beides zusammen ist atemberaubend. Wir verschieben zunehmend den … Island – Reistagebuch (Teil 5) weiterlesen

Schrittmacher

Wer bei Anne gelesen hat, weiß, was hier kommen muss. Schließlich muss ich zeigen, was ich in den von ihr beschriebenen kurzen Filmpausen gemacht habe, die für mich die 15 Kilometer beim Radweglauf zu einem Erlebnis mit Zwischensprints gemacht hat. Ich habe mal nur ganz wenig fotografiert und stattdessen immer wieder mein iPhone in den … Schrittmacher weiterlesen

Traumschleife Felsenweg

Einige Impressionen von der Traumschleife Felsenweg hatte ich versprochen. Die 15 Kilometer lange Rundtour verläuft in einigen Bereichen auf dem Saar-Hunsrück-Steig und wurde 2005 vom Deutschen Wanderinstitut zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt. Wenn das kein Versprechen ist! Wie großartig die Gegend bei Losheim im Saarland ist, haben wir schon auf anderen Traumschleifen genossen, die alle … Traumschleife Felsenweg weiterlesen

Ein Stück Auvergne im Laufschritt

Nun also etwas, worauf zumindest einige von Euch gewartet haben: Impressionen aus der Auvergne. Dieser Teil des Zentralmassivs Frankreichs ist im Grunde der Rest eines einzigen riesigen Vulkans. Aber diese Mega-Eruption ist schon so viele Millionen Jahre her - 350 000 000 sollen es gewesen sein -, dass seit immer noch reichlich vielen Millionen, Hunderttausenden und … Ein Stück Auvergne im Laufschritt weiterlesen

Abschuss zum Abschluss

In meiner fränkischen Heimat bedeutet Abschuss manchmal auch so etwas wie höchster Genuss. Deshalb ist mein heutiger Abschlusslauf am letzten Tag vor dem ersten Arbeitstag des neuen Jahres wirklich der Abschuss. In Trier wieder dicker Nebel und eisige Temperaturen. Den ursprünglichen Plan, kurz nach Sonnenaufgang zu starten, ändere ich deshalb und lese zunächst in Ruhe … Abschuss zum Abschluss weiterlesen