Noch ein Halber vor Weihnachten

Wir hatten uns vorgenommen, noch einmal in diesem Jahr zur Naumeter Kupp zu laufen. Das bedeutet den Anstieg bis zum höchsten Punkt im Stadtgebiet Trier und dann fünf Kilometer durch den Wald am westlichen Hang des Ruwertals. Mit Christoph, Gastläufer Michael, Dominik, Marcel und Thomas ist es bei fast frühlingshaften Temperaturen wieder eine reine Männerveranstaltung. … Noch ein Halber vor Weihnachten weiterlesen

Island – ein Reisetagebuch (Teil 11)

Reykjavik https://youtu.be/ZUq5PIyJHCU Eine ruhige Nacht, prima geschlafen. Da darf so ein Stadttag kommen. Gemütliches Aufwachen, ein kurzes Müsli-Frühstück, zusammenräumen und auf geht es in die Hauptstadt von Island, wo etwa ein Drittel aller Einheimischen lebt. Warum, das bleibt für uns nach zehn Tagen in der Natur eher ein Geheimnis. Zwar ist es nicht gerade hektisch. … Island – ein Reisetagebuch (Teil 11) weiterlesen

Schneematschmagie

Welch eine Überraschung! Tatsächlich hat die Nacht wieder eine weiße Winterlandschaft ins Moseltal gezaubert. Wie gut passt es da doch, dass ich den Montagslauf ins Helle verlagern kann. Eine Runde über den Petrisberg habe ich mir vorgenommen. Also mehrschichtig einpacken, die alten Gore-Tex-Treter an die Füße und hinaus in den gar nicht so kalten Tag. … Schneematschmagie weiterlesen

Samstagslaufstammtisch

Wie sehr ich die Samstagsläufe mit Freunden während meiner Verletzungspause vermisst habe, wird mir heute noch einmal bewusst. Wunderbare 24 Kilometer mit reichlich Höhenmeter, die "einem die Socken ausziehen" können, wie unser Neuzugang Sebastian meint. Ihm hat der schöne Panorama-Eis-Lauf vor einer Woche offenbar gefallen. So ist er um 8 Uhr wieder am Treffpunkt Sportplatz. … Samstagslaufstammtisch weiterlesen