Reisetagebuch Kroatien: Die Insel Rab

Nach einem gemütliche Frühstück geht es mit den Rädern an der Küste entlang nach Rab. Es sind es nur zwei Kilometer. Sehr hübsch. Wirklich grandios ist der Rundumblick vom Kirchturm aus, dessen abenteuerliche Besteigung für 2 Kuna möglich ist. Der historische Ort mit seinen engen Gassen und zahlreichen Gaststätten ist auch von oben betrachtet sehr … Reisetagebuch Kroatien: Die Insel Rab weiterlesen

Unbekannte bekannte Wege

Leider weiterhin Laufpause. Ich werde meinen Orthopäden noch einmal bemühen und um Rat bitten. Aber vermutlich wird mir nichts anderes übrig bleiben, als meine Ungeduld und den zeitweisen Frust zu zähmen. An einem freien Ostermontag mit einem Hauch von Frühlingswetter bleibt zumindest die Möglichkeit eines ausgedehnten Spaziergangs. Und weil ich ja schon einige Wochen nicht … Unbekannte bekannte Wege weiterlesen

Island – ein Reisetagebuch (Teil 9)

Fjorde, ein namenloser Wasserfall und der Gletschersee Jökulsarlon https://youtu.be/ha9bE0L-Vg4 Hell ist auch der Morgen dieses neunten Tages in Island. Die Berge des Fjords zeigen sich aber nur noch minimal in kleinen Wolkenlücken. Da war der Wetterbericht also korrekt. Kein Problem, denn wir wollen eh weiter und ein ziemlich langes Stück bis zum Jökulsarlon fahren. Gebühr … Island – ein Reisetagebuch (Teil 9) weiterlesen

Island – ein Reisetagebuch (Teil 8)

Puffins, Wale und der schöne Osten https://youtu.be/lRJ4Z5_xYZE Das Traumatischste an diesem Tag: Der Korkenzieher verabschiedet sich, als der importierte Chianti zur Hälfte geöffnet ist, falsch, nicht zur Hälfte, denn herausziehen lässt sich der Verschluss nicht. Also bleibt nicht anderes übrig als das zu tun, was in jugendlichen Tagen häufiger üblich war: Korken nach innen drücken. … Island – ein Reisetagebuch (Teil 8) weiterlesen