Island – Reistagebuch (Teil 5)

Tag 5: Olafsvik, Enni und viel Landschaft https://youtu.be/DE9HaQ6DBmU 420 Meter hoch ist der höchste Funkmast Islands. Ein dünner Strich in den Himmel. Unweit davon verbringen wir die helle Nacht in Hellisandur. Die Mitternachtssonne bei wolkenlosen Himmel ist eine Wucht. Der aufgehende Vollmond über dem Snäfelsjükul ist grandios. Beides zusammen ist atemberaubend. Wir verschieben zunehmend den … Island – Reistagebuch (Teil 5) weiterlesen

Island – Ein Reisetagebuch (Teil 2)

Tag 2: Höllenfeuer, der schönste Badeplatz und Geysir https://youtu.be/mXJ2CdSUPl8 Nun ja, die Nacht hätte schlechter sein können. Unruhe auf dem Campingplatz, eine "nur" 140 Zentimeter breite Matratze und Temperaturen, die eher an eine Spätwinternacht erinnern. Da überrascht es doch, dass die Schlafmaske erst gegen sechs Uhr geliftet wird. Also raus aus dem Hochbett, Teewasser aufsetzen … Island – Ein Reisetagebuch (Teil 2) weiterlesen

Traumschleife Felsenweg

Einige Impressionen von der Traumschleife Felsenweg hatte ich versprochen. Die 15 Kilometer lange Rundtour verläuft in einigen Bereichen auf dem Saar-Hunsrück-Steig und wurde 2005 vom Deutschen Wanderinstitut zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt. Wenn das kein Versprechen ist! Wie großartig die Gegend bei Losheim im Saarland ist, haben wir schon auf anderen Traumschleifen genossen, die alle … Traumschleife Felsenweg weiterlesen

Traumschleife

Wer zwei Jungs im schwierigsten Selbstfindungsalter hat, darf am Vatertag nicht erwarten, dass eine Wanderung am Morgen auf Begeisterung stößt. Deshalb war es auch keine Überraschung, dass auf der Galgenkopftour nur ein Mann unterwegs war, in bester weiblicher Begleitung natürlich. Diese Traumschleife war im vergangenen Jahr schon einmal Herausforderung mit meinen Kumpels vom Samstagslauftreff. Ein wirklich … Traumschleife weiterlesen

Festival der Farben

Wenn die Sonne scheint, sind diese Tage in der Moselregion ein Traum, ein Feuerwerk der Farben. Gelb, rot, braun, grün, und dazu ein traumhaft azurblauer Himmel. Die meisten Weinberge sind abgeerntet, einige bereits mit winterhart zurückgeschnittenen Reben. Das ist schade, denn gerade jetzt verwandelt der Herbst auch die deren Blätter in bunte Kunstwerke. Aber ich … Festival der Farben weiterlesen

Vulkane der Eifel

Spätestens seit Samstag weiß ich, dass ich eine Strecke von 24 Kilometern laufend besser bewältige als im Wanderschritt. Das ändert aber nichts an der Faszination dieser Tour durch die Vulkaneifel. Besonders mit den Bildern der Auvergne im Kopf ist der Vergleich interessant. Der Lauftreff hatte sich zur Zweitageswanderung auf dem Eifelsteig aufgemacht. Da ich am … Vulkane der Eifel weiterlesen

Traumschleife 111

Das Wandern boomt in der Region Trier. Neben den Fernwanderwegen Eifelsteig, Moselsteig und Saar-Hunsrück-Steig locken die wunderbaren Traumschleifen zu Halbtageswanderungen. Und immer wieder gibt es Gemeinden, die mit neuen Wanderstrecken Gäste locken. So auch Mannebach in Saargau, das seine 12 Kilometer lange Traumschleife den Namen "111" gegeben hat. Eine wunderbare Runde mit Freunden und Hündin … Traumschleife 111 weiterlesen

Unterwegs auf dem Rockenburger Urwaldpfad

Prächtiges Frühlingswetter! Aber wie weit ist die Natur im Hochwald? Eine Wanderung auf der Traumschleife Rockenburger Urwaldpfad, einem der wunderbaren Rundwanderwege am Saar-Hunsrück-Steig, sollte die Erkenntnis bringen: Noch nicht ganz so weit wie im Moseltal. Aber der Frühling feiert auch auf der Höhe ein Fest. Zu den Details der empfehlenswerten, zwölf Kilometer langen Tour gibt … Unterwegs auf dem Rockenburger Urwaldpfad weiterlesen

Verschnupft

Schlechte Laune habe ich nicht, auch wenn heute mein Urlaub zu Ende geht und das einzige, was heute laufen wird, meine Nase ist. Ich habe mir bei dem Regenlauf am Samstag tatsächlich einen Schnupfen eingefangen. Na ja, zum Glück hat Coach Jens in dieser Woche eh einen ruhigen Plan verordnet. Ein Tempodauerlauf ist allerdings wie … Verschnupft weiterlesen