Nach dem Sturm

Sonne? Von wegen. Die optimistische Prognose, dass am Wochenende das Regenwetter endet und dem Frühling Platz macht, hatte sich am Mittwoch bereits erledigt. Dabei hatte die Woche so gut begonnen. Tolle Farben bei der Montagsrunde zu den Mattheiser Weihern. Der untere See war vom Angelverein in den Tagen davor am weitgehend abgelassen worden, um die … Nach dem Sturm weiterlesen

3 + Mosel

Wieder ist eine Woche des neuen Jahres Geschichte. Der Sonntag noch sonnig und wie gemacht für einen schönen Spaziergang über den Petrisberg. Die Drachenrunde in leicht variierter Form und mit ausreichend Zeit für das Panorama über die Stadt und vom Partnerschaftsgarten Trier-Xiamen, wo die chinesische Keramik leider nicht dem Winter an der Mosel standhält. Hier … 3 + Mosel weiterlesen

Der Erste …

Nicht der erste Lauf im neuen Jahr, aber die Premiere für die Samstagsläufe 2018. Mit Christoph und Marc sind wir nur zu dritt beim seit langen ersten Lauf ohne Regen. Am Freitagfrüh war ich nochmal alleine unterwegs. In der Hoffnung auf geschlossene Himmelsschleusen hatte ich zur gelben Jacke gegriffen. Ergebnis: komplett durchnässt nach zehn Kilometern. Aber … Der Erste … weiterlesen

Noch einer …

Zunächst muss ich eine Entschuldigung an meine Laufkumpel los werden. Der Lauf heute ist definitiv deutlich länger geworden als ursprünglich geplant. Aber so ist das eben mit den Läufen an der Mosel. Wer sich die "falsche" Brücke aussucht, muss eben etwas länger unterwegs sein, bis er wieder über die Mosel kommt. Aber natürlich habe ich … Noch einer … weiterlesen

Noch ein Halber vor Weihnachten

Wir hatten uns vorgenommen, noch einmal in diesem Jahr zur Naumeter Kupp zu laufen. Das bedeutet den Anstieg bis zum höchsten Punkt im Stadtgebiet Trier und dann fünf Kilometer durch den Wald am westlichen Hang des Ruwertals. Mit Christoph, Gastläufer Michael, Dominik, Marcel und Thomas ist es bei fast frühlingshaften Temperaturen wieder eine reine Männerveranstaltung. … Noch ein Halber vor Weihnachten weiterlesen

Samstagslaufstammtisch

Wie sehr ich die Samstagsläufe mit Freunden während meiner Verletzungspause vermisst habe, wird mir heute noch einmal bewusst. Wunderbare 24 Kilometer mit reichlich Höhenmeter, die "einem die Socken ausziehen" können, wie unser Neuzugang Sebastian meint. Ihm hat der schöne Panorama-Eis-Lauf vor einer Woche offenbar gefallen. So ist er um 8 Uhr wieder am Treffpunkt Sportplatz. … Samstagslaufstammtisch weiterlesen