Zwangspause

Der Frühling ist da, aber auch der Frust. Denn nach dem wunderbaren Samstagslauf und einer Morgenrunde am Montag hat sich mein Knie wieder gemeldet. Irgendetwas ist da passiert. Keine sichtbare Schwellung, aber dennoch das Gefühl ... Da drückt etwas gegen meinen sensiblen Knorpel unter der Kniescheibe und verursacht eine dumpfen Schmerz. Zwangspause also. Und das … Zwangspause weiterlesen

Schnee!

Die überzuckerte Landschaft und die in frostigen Temperaturen erstarrten Wasserflächen haben mich am Dienstag bei der leicht verkürzten Drachenrunde über den Petrisberg begeistert. Schnee ist schließlich keine sehr häufige Erscheinung in Trier. Meine noch wenig getragenen Salomon SpeedCross sind dafür wie gemacht. Viel Gripp, viel Halt, bequemes Fußbett und auch noch wasserabweisend. Das macht Spaß. … Schnee! weiterlesen

Zaungast

Nein, es läuft noch nicht. Weiterhin Laufpause und immer wieder aufkeimende Frustration über ein Knie, in dem es rumort, sobald es zu viel Spannung verspürt, die ab einem Winkel von 90 Grad beginnt ... Aber zumindest wenn mein Verein zum Panoramalauf einlädt, will ich das zum Anlass für ein Lebenszeichen in meinem Blog nutzen. Bestes … Zaungast weiterlesen

Der Erste …

Nicht der erste Lauf im neuen Jahr, aber die Premiere für die Samstagsläufe 2018. Mit Christoph und Marc sind wir nur zu dritt beim seit langen ersten Lauf ohne Regen. Am Freitagfrüh war ich nochmal alleine unterwegs. In der Hoffnung auf geschlossene Himmelsschleusen hatte ich zur gelben Jacke gegriffen. Ergebnis: komplett durchnässt nach zehn Kilometern. Aber … Der Erste … weiterlesen