Der Erste …

Nicht der erste Lauf im neuen Jahr, aber die Premiere für die Samstagsläufe 2018. Mit Christoph und Marc sind wir nur zu dritt beim seit langen ersten Lauf ohne Regen. Am Freitagfrüh war ich nochmal alleine unterwegs. In der Hoffnung auf geschlossene Himmelsschleusen hatte ich zur gelben Jacke gegriffen. Ergebnis: komplett durchnässt nach zehn Kilometern. Aber … Der Erste … weiterlesen

Drei Läufer im Himmel

Gestern beim Morgenlauf war wieder herrlichstes Wetter. Angesichts einer Fülle beruflicher Termine blieb mir nicht die Zeit, das Rätsel um die im letzten Beitrag angesprochene neue Laufkolumne zu lösen. Es ist mein persönlicher Nachruf auf drei  Persönlichkeiten der regionalen Laufszene, die uns leider in diesem Jahr verlassen haben. Drei Läufer im Himmel Die Läuferszene in … Drei Läufer im Himmel weiterlesen

Frostig, klar und lachend

Doch noch kein Ende für Handschuhe, Mütze und lange Hose. Die eisigen Morgentemperaturen erfordern besondere Maßnahmen. Allerdings haben die Wetterkapriolen, die den Winzern und Landwirten so große Sorgen bereiten zumindest den Vorteil, dass die Farben der Natur besonders leuchten. Nachreichen muss ich an dieser Stelle auch noch meine Laufkolumne, bei der es um das Thema … Frostig, klar und lachend weiterlesen