Noch ein Lauf am Bleder See, Wurzenpass und zurück in die Heimat – Reisetagebuch Slowenien XVII und Schluss

Es heißt Abschied nehmen von Bled. Das fällt tatsächlich schwer. Wir werden irgendwann wiederkommen, das steht für uns fest. Aber bevor wir Punkt 12 Uhr vom Campinggelände rollen, genießen wir einen ruhigen und aktiven Start in den Tag. Nach einer Tasse Tee schnüren wir um 8 Uhr die Laufschuhe und drehen - in entgegengesetzte Richtungen … Noch ein Lauf am Bleder See, Wurzenpass und zurück in die Heimat – Reisetagebuch Slowenien XVII und Schluss weiterlesen

Buchenwald pur

Ein Ausflug in die alte fränkische Heimat zum Abschluss einer zweiwöchigen Auszeit. Es wäre rundum schön gewesen, hätten wir nicht die Blechlawinen auf den Autobahnen dorthin um unser eigenes Stehzeug ergänzen müssen ... Aber ein wenig Entschädigung brachte zumindest der läuferische Ausflug durch den Gramschatzer Wald. Das ist ein Paradies für Liebhaber von Buchen. Und … Buchenwald pur weiterlesen

Homerun

Der Begriff Homerun kommt ja vom Baseball, soweit ich weiß. Ich verwende Homerun aber einfach für einen schönen langen Lauf in der alten Heimat. Zum 40. Geburtstag von Schwager Peter mal wieder für ein Wochenende nach Rimpar im schön ländlichen Unterfranken gereist. Viel Familie und ein schönes Fest, bei dem Schwager und einige Gäste durchaus … Homerun weiterlesen

Fränkischer Lehm

Fast hätte ich vergessen, wie sich fränkischer Lehmboden anfühlt. Wenn Du da nach einem Regentag über einen Feldweg läufst, wirst Du nicht nur mit jedem Schritt größer. Im gleichen Maß, wie sich der Lehmboden an Deine Schuhe haftet, werden die Füße auch schwerer. Und nach kurzer Zeit gibt auch der profilierteste Laufschuh seine Bodenhaftung auf … Fränkischer Lehm weiterlesen