Berge im Tiergarten

Heute also Auftakt. Der Marathon in Hanover wartet nicht, es ist tatsächlich Zeit, mit der Vorbereitung zu beginnen, wenn die versprochene Pacemaker-Aktion gelingen soll. 3:19 Stunden ist das anvisierte Ziel. Dafür muss ich noch ein wenig an meiner Grundschnelligkeit und Tempohärte feilen. Und da es eh nicht schadet, mal wieder Intervalle zu laufen, steuere ich … Berge im Tiergarten weiterlesen

Völlig unverkrampft

Eine Rekomwoche mit etwas reduzierten Distanzen. Der Tempodauerlauf gestern war trotz der Kürze von zehn Kilometern ganz schön anstrengend. Na ja, wer dafür die flachste der Morgenlaufstrecken mit 180 Höhenmetern nutzt, ist selbst schuld. Als Laufkolumnist bin ich auch noch aktiv. Heute mal wieder mein aktueller Text auch an dieser Stelle. Vielleicht sehen wir uns … Völlig unverkrampft weiterlesen

Bergwertung

In unserer Samstagsgruppe geht es manchmal basisdemokratisch zu. Heute hat  jedenfalls Marc mit seinem Votum das Zünglein an der Waage, deren Schale sich zugunsten der Mariensäule senkt. So machen sich am frühen Samstagmorgen als fünf Läufer auf den Weg durch die Stadt zur Eifelseite Triers und lassen die Korlinger Höhe mit ihrem größeren Anteil an … Bergwertung weiterlesen

Vorbildlich

So soll es sein: 14 Tage vor einem Marathon kein wirklich langer Lauf mehr. Sieben Tage davor maximal 16 Kilometer oder 90 Minuten. Nach der Begrüßung vor der Haustür durch eine wunderbare Rose heute also ein Samstagslauf in kleinstmöglichem Team. Sechs Jungs und Mädels vom Lauftreff starten am Sonntag in Köln bei Marathon oder Halbmarathon. Euch … Vorbildlich weiterlesen

Ein kühler Traum

Irgendwie war es früh heute. 8 Uhr fühlt sich nicht immer gleich an. Aber egal. Samstag ist Lauftrefftag. Die letzte etwas längere Runde für Christoph und mich vor dem Marathon am 11. Mai steht an. Dann geht es in die Intensivtaperingphase. Weil wir keine Lust haben, flach zu laufen, entscheiden wir uns für die angestrebten … Ein kühler Traum weiterlesen

Sotschi-Marathon

Morgengymnastik stand heute an, nach zwei Tagen Laufen in Folge. Die habe ich übrigens sehr gut und ohne Komplikationen überstanden. Ein gutes Zeichen. Verfolgt Ihr auch, was in Sotschi passiert? Mich hat das zusätzlich zu meiner aktuellen Laufkolumne inspiriert, die heute in der Regionalzeitung Trierischer Volksfreund  zu lesen ist. Marathon Sind Sie auch bei den … Sotschi-Marathon weiterlesen