Das hab‘ ich mir verdient

Die Woche ist vorbei und ich kann durchatmen. Es waren wirklich heftige sechs Arbeitstage. Angesichts Urlaub und Erkrankung von Kolleginnen und Kollegen, konnte nur ein ordentlicher „Schreibdurchfall“ den Bedarf an Texten für meinen Arbeitgeber decken. Der Sport ist dabei kürzer gekommen als ich wollte. Aber das hat sich mit dem Start in fünf freie Tage geändert, die ich mir tatsächlich verdient habe.

Heute (bzw. gestern) also der Samstagslauf mit den Freunden vom Lauftreff Olewig. Die große Runde von Christoph kann ich zwar nicht ganz mitlaufen. Aber da Frank dabei ist, muss ich nur die letzten zwei Kilometer alleine bewältigen. Dominik, der in Tarforst dazugestoßen ist, begleitet den Coach auf seiner weiten Runde durch das Ruwertal.

Für mich sind es am Ende 18 Kilometer. Ein Test für den geplanten Maare-Mosel-Lauf am kommenden Wochenende. Der Halbmarathon wird definitiv der längste Lauf für den Rest des Jahres. Gemäßigt durchgelaufen, sollte mein Knie das verkraften.

In der vergangenen Woche war tatsächlich nicht viel möglich. Ausnahme der Mittwoch, an dem ich dann am Morgen schwimmen war und am Abend es auch noch knapp zum Lauftreff geschafft habe. Einmal im Sommer ist im Anschluss an den Lauf ein Picknick angesagt, zu dem auch die weniger oder nicht mehr aktiven Läuferinnen und Läufer kommen.

So war es auch in diesem Jahr ein hübsch große Gruppe. Danke an alle, die für die Köstlichkeiten in flüssiger und fester Form gesorgt haben! Es hat wirklich Spaß gemacht und die Vorfreude geweckt auf die Zweitageswanderung im September. Das geht es in den Pfälzer Wald. Ich bin sehr gespannt.

Heute ist eine schöne Traumschleifentour mit Freunden geplant. Das Wetter dafür ist grandios. Euch allen ein schönes Wochenende!

9 Gedanken zu “Das hab‘ ich mir verdient

  1. Lieber Rainer,

    wünsche Dir weiter viel Geduld beim langsamen Wiedereinstieg, wobei sich Dein Bericht schon sehr optimistisch liest.
    Arbeit kann wirklich manchmal nerven, ich bin froh momentan den Kopf frei zu haben und hier in Südtirol das Leben zu genießen…wir lesen uns 😉

    Salut

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Christian,

      Ich wünsche Euch einen tollen Urlaub! Schön, dass Du Dich mal wieder meldest! Ja, ich werde nach dem Halbmarathon wieder etwas zurückschrauben bei der Distanz. Aber das lasse ich mir nicht nehmen.

      Bis dann. Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  2. Lieber Rainer,

    unsere Jobs können einem schon ganz schön die Nerven strapazieren und ein paar Jährchen müssen wir ja noch ;-/

    Umso schöner, dass Du die Lauftreffrunde mitmachen konntest. Auch für mich, wirkt doch irgendwie vertraut die Gesichter der üblichen Verdächtigen mal wieder zu sehen.

    Für den Halbmarathon drücke ich die Daumen. In der beschriebenen Herangehensweise sollte er doch kein Problem sein!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Volker,

      danke Dir. Ja, Du kennst inzwischen ja einige von meinem Lauftreff ganz gut. Du würdest auch zu der Truppe passen. Aber die Utkiek-Gruppe -schreibt man das so? – ist ja auch sehr sympathisch.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  3. Lieber Rainer,
    und ob du dir das verdient hast! 😀
    Nicht, dass (Gemeinschafts)läufe nicht immer gut tun, aber in manchen Situationen weiß man sie einfach noch mehr zu schätzen. Schön, dass es wieder so gut bei dir läuft und viel Freude beim Halben am Wochenende! 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Lieber Rainer,
    ja, die liebe, olle Arbeet! Noch musset ja!
    Schön, dass es trotzdem ab und an mit dem Sporteln klappt … und dann so ne schöne Picknick-Einheit! 😉 War wohl ein bisschen größer als ne „Kofferraum-Party“? 🙂
    LG Manfred

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s