Wieder angekommen

Die Woche im Schnee scheint tatsächlich schon wieder lange zurückzuliegen. Leider. Aber der Beruf als Journalist hält einfach so viele tägliche Eindrücke bereit, dass der Kopf nicht genügend große Schubladen hat, um wirklich alles ständig in voller Pracht wieder abrufen zu können. Aber auch dazu dient als Hilfestellung dieser Blog.

Nach einem etwas beschwerlichen Lauf am Montag und einer Drachenrunde am Freitag heute also nach zwei Samstagen Pause wieder der lange Lauf mit Freunden. Wobei „lang“ relativ ist, denn nach einer 16er Runde hatte ich genug. Eifel-Christoph musste die angehängte Runde im Tiergartental also alleine antreten.

Davor waren wir aber als Quartett auf der 15er Runde des Freundschaftslaufs am 11. Mai unterwegs. Jürgen und Frank waren noch dabei. Coach-Christoph musste wegen einer Erkältung passen.

Also hoch auf den Petrisberg, Aussichtspunkt Sickingenstraße, Franzensknüppchen, Xiamen-Garten, Unicampus, alte Eiche und auf den ersten Kilometern des Saar-Hunsrück-Steigs wieder zurück zum Sportplatz. Besonders die ersten drei Kilometer führen überwiegend bergauf und sind durchaus fordernd.

Das wird besonders für die Teilnehmer der 10er Runde eine Herausforderung. Aber im moderaten Tempo und gegebenenfalls mit einigen Gehpassagen wird das funktionieren. Dafür belohnen tolle Ausblicke. Panoramalauf eben.

Die visuellen Belohnungen gab’s trotz Bewölkung auch heute. Allerdings waren einige Passagen nach dem Regen der vergangenen Woche doch ziemlich tief und rutschig. Wildschweinen sei dank … Im Mai wird das sicher anders sein.

15 Gedanken zu “Wieder angekommen

  1. Lieber Rainer,
    eben noch auf der Schipiste unterwegs, und heute schon wieder ein langer Lauf! 😀
    Schön, dass es nach dem Schiurlaub wieder mit den Samstagsläufen weitergeht. Höhenmeter beim 10er? Uiuiui, da muss ich noch trainieren! 😉

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Doris,

      die 10er Strecke hat etwas mehr als 200 Höhenmeter. Das ist für Anfänger sicher eine Herausforderung. Geübte Läuferinnen wie Du sollten das aber bewältigen können. Als Belohnung gibt es schöne Ausblicke auf Trier. 😉 Keine Sorge also.

      Ja, mit den Samstagsläufen geht es weiter. Das muss einfach sein.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  2. Lieber Rainer,

    mir geht es ähnlich mit dem Berlin-Wochenende. So viele positive Eindrücke von dem Treffen dort sind eine Woche später schon wieder nahezu verschüttet vom Alltag :-/ Unsere Leben sind offensichtlich alles andere als langweilig 🙂

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Volker,

      Ich grüble immer, ob das früher auch so war. Da habe ich von solchen Erlebnissen länger gezehrt, oder täusche ich mich?

      Aber Du formulierst es positiv: Keine Langeweile. Nein. Das kann man wirklich nicht behaupten. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  3. Lieber Rainer,

    endlich wieder der traditionelle Samstagslauf, hattest Du denn Entzug? 🤣
    Die Bedingungen sind doch herrlich momentan, überall Matsch und Modder auf den Wegen, da wird die Koordination so richtig gefordert 😊

    Wünsche Dir angenehme Kilometer in der kommenden Woche

    Salut

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Christian,

      ich hatte keinen Entzug, Im Urlaub passiert mir das nicht. Waren ja auch nur zwei Samstage. Dass Du die Wetterbedingungen liebst, weiß ich. Gegen die WEgbeschaffenheit habe ich auch nichts. Es ist eher das Dauergrau, was mich schon wieder nervt. Aber auch das wird sich wieder ändern.

      Vielen Dank, da ich keinen Frühdienst mehr habe, kann ich meinen üblichen Laufrythmus wieder aufnehmen können.

      Dir auch viel Freude mit dem Modder 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  4. Lieber Rainer, Rainer wieder – wie gewohnt – auf der Piste, du siehst, alles geht vorüber, auch das weniger Angenehme, freut mich sehr für dich, weil ich auch weiß, was es heißt, für längere Zeit aus dem “ Geschäft “ genommen zu werden.

    Sieht alles gut aus bei dir, möge es ewig so bleiben……………….:cool:

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Margitta,

      ein schöner Wunsch 🙂 Vermutlich wird sich das mitten „ewig“ allerdings nicht realisieren lassen 😉 Heute früh habe ich schon wieder ein wenig Sonnenschein geschnuppert. DAs sieht die Welt gleich viel bunter aus.

      Keep on Running!

      Rainer 😎

      Liken

  5. Lieber Rainer,
    wenn man unter die Woche viel um die Ohren hat, dann kann einem sogar eine erst erlebte herrliche Skiwoche sehr ablegen vorkommen… das kenne ich nur zu gut. Gut, dass man dann genügend Fotos und auch den Blogg hat, um die schönen Erinnerungen wieder schnell abzurufen.
    Der Freundschaftslauf, hört sich auf jeden Fall sehr spannend an und die Strecke verlockend – sollte es sich ausgehen, dann aber nur sehr spontan. Ich habe den Termin auf jeden Fall im Kalender eingetragen, mal sehen… 😊
    Liebe Grüße Anna

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Anna,

      Du wärst natürlich ein Ehrengast bei unserem Freundschaftslauf. Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn es sehr spontan klappen würde. Ich verspreche auch eine gemütlich-genussvolle Stadtführung als Zugabe.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt 1 Person

  6. Lieber Rainer,

    wieder unterwegs mit den „Olewiger Jungs“. Die nette Gesellschaft lenkte hoffentlich ein wenig vom Dauergrau ab, denn – auch wenn man nicht aus Zucker ist und sich am Regen nicht stört – das fehlende Licht und die reduzierte Farbenpalette der Natur schlagen irgendwann doch aufs Gemüt. Aber gut, die ersten grünen Knospen sprießen, die ersten Blümchen am Wegesrand und in den Gärten sind zu sehen. Es wird! Und auch konditionell wird das wieder. Jeder hat mal einen nicht ganz so fitten Tag. Nach 2 Wochen Skipause (was die längeren Läufe angeht) und einer nicht eben flachen Strecke kann das umso leichter passieren. Nächste Woche fluppt es wieder besser! 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Anne,

      Konditionell hatte ich keine Probleme. Ich wollte nach der fordernden Skiwoche aber nichts übertreiben. Dafür gebührt mir Lob, oder? 😉

      Nach dem Sturm gestern präsentiert sich Trier heute früh im Sonnenschein. Das ist einfach wundervoll. Wie wichtig die Sonne doch ist, um den mentalen Akku aufzuladen …

      Dir hoffentlich auch einige Sonnenstrahlen in Berlin.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  7. Lieber Rainer,
    ganz schönes Kontrastprogramm: erst Sonne, Schnee und Skifahren und dann Wind, Regen und Laufen im Matsch 🙂
    Ich freue mich schon auf den 11. Mai. Mir macht der Matsch ja nix aus, aber etwas wärmer ist es dann ja hoffentlich. 😆
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Helge,

      mehr Wärme, das hätte schon etwas. So ein milder Frühlingsregen, damit könnte ich auch leben. Sofern danach wieder die Sonne scheint 😉

      Der 11. Mai wird ein Festtag. Für mich in jedem Fall.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  8. Lieber Rainer,
    je nachdem wie gut euer Draht zu den Schweinen ist und wie „schwer“ der Freundschaftslauf werden soll, müsst ihr dann die Wildschweine einfach nochmal über den Kurs jagen! 😛 Aber es soll ja gemeinsam laufend Spaß machen … obwohl … da gibt es ja Leute, die sich gerne „einsauen“! 😉
    Die Bilder versprechen ja viel, aber allzu viel vom Sightseeing am 11. Mai bleibt ja leider für Externe nicht hängen, da muss man ja dann öfters kommen! (zuviele Eindrücke auf einmal) … aber … bei einem Festtag müsste man eigentlich dabei sein! 🙄
    LG Manfred

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s