Spaß beim Silvesterlauf 2018

Wer am Silvesterabend durch Trier läuft, am Sonntag Dienst und am Montag Frühdienst hat, für den ist Aktualität im Blog ein relativer Begriff … Dennoch will ich meinem Lauftagebuch und allen, die hier lesen nicht vorenthalten, wie es gewesen ist.

Im September hatte ich die Teilnahme am Silvesterlauf als erstes Ziel für den Wiedereinstieg vorgenommen. Es hat tatsächlich geklappt. Die acht Kilometer des Männer-Volkslaufs waren tatsächlich keine große Herausforderung mehr. Weil aber Bernd aus unserem Lauftreff nach Fußoperation den 31. Dezember für seine Rückkehr in die offizielle Laufszene auserkoren hatte, bin ich mit ihm die acht Runden gelaufen und habe dabei das ruhige Tempo genossen.

Lauftreff-Coach Christoph war auch dabei. Weil er aber erst am Nachmittag aus der obligtorischen Familienauszeit zwischen den Jahren nach Trier zurückgekommen ist, habe ich für ihn die Startnummer organisiert. So war ich also schon vor 15 Uhr in der Stadt und habe mir die zwei Läufe mit den männlichen und weiblichen Assen angeschaut.

Weil am üblichen Treffpunkt der TriPost-Akteure vom TriTeamDream nichts zu sehen war, habe ich mich die 1000 Meter lange Runde in Ruhe erkundet. Auf dem Hauptmarkt war wie immer sehr viel Betrieb. Wolf-Dieter Poschmann hatte wie in den vergangenen Jahren die Moderation dort im Griff. Und die große Videowall zeigte die passenden Bilder dazu im Großformat.

Es war auch wieder Musik dabei, viel Musik sogar. Mehr als in den vergangenen Jahren. Stellvertretend seien hier die Trommler in der Fleischstraße gezeigt, die auch eine Tänzerin dabei hatten. Mein persönlicher Favorit war aber eine Brass-Combo am Heuschreckbrunnen.

Um Fotos und Videos zu machen, habe ich aber am Kornmarkt Stellung bezogen, wo auch der Treffpunkt mit den Freunden war.

Irre ist das Tempo der Asse. Bei den Männern und bei den Frauen.

Beim Volkslauf der Damen über 5 Kilometer ging es da überwiegend etwas ruhiger zu, wie die bewegten Bilder zeigen.

Mit Christoph, Bernd und Rudi war dann im Büro des Coaches umziehen angesagt. Ein Erinnerungsfoto und dann einige Hundert Meter gemütliches Einlaufen bis zur Meute auf dem Hauptmarkt.

Begrüßt wurde ich dort von einer besonders attraktiven Dame, die zu anderen Zeiten allerdings wie ein gut trainierter Läufer und Fotograf aussieht.

Und dann war es also soweit: der letzte Lauf dieses teilweise sehr gebrauchten Jahres. Im Gegensatz zu den Assen mussten wir kein Konfetti einatmen. Das war zu dieser Zeit um kurz nach 17 Uhr bereits verbraucht. Die Musik entlang der Strecke machte uns Volksläufern aber mindestens ebenso viel gute Laune wie den ganz schnellen.

Auf jeder Runde großes Hallo und viele Anfeuerungsrufe. In der Laufszene in Trier bin ich doch durch meine beruflichen Aktivitäten einigermaßen bekannt. Obwohl ich das Gefühl hatte, wirklich alles mitzubekommen, habe ich wohl doch einige Bekannte übersehen, wie mir heute gesagt wurde. Sorry, ich habe wirklich versucht allen zu Winken und für die Stimmung zu danken.

Nach acht Runden – ich habe mich nicht verzählt – sind wir dann Hand-in-Hand ins Ziel gelaufen, wo uns Rudi bereits erwartet hat. Till haben wir auch noch getroffen, und so konnten wir alkoholfrei auf den guten Abschluss des Jahres anstoßen.

Es war wieder eine wirklich schöne Veranstaltung. Wer zu den Ergebnissen mehr wissen will, kann hier mal schauen

Ich wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr, keine Verletzungen, vor allem aber viel Spaß!

18 Gedanken zu “Spaß beim Silvesterlauf 2018

  1. Lieber Rainer,

    auch wenn es schon recht sicher war, Glückwunsch zum Erreichen des offiziellen Wiedereinstiegsziels. Auf ein gutes neues Laufjahr!

    Und überhaupt: Frohes neues Jahr für die ganze Familie!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Volker,
      danke Dir. Die Grüße richte ich gerne aus.

      Deinen Bilanzeintrag konnte ich noch nicht lesen. Das werde ich aber noch nachholen.

      Auch Dir und Jens alles Gute für das neue Jahr, in dem wir uns hoffentlich, nein, ganz bestimmt wiedersehen werden.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  2. Lieber Rainer,

    wer in diesem Jahr „am Silvesterabend durch Trier läuft, am Sonntag Dienst und am Montag Frühdienst hat“, der ist möglicherweise auch ein bisschen zeitlich desorientiert, was in diesem Fall wohl dafür spricht, dass du schon wieder zu viel arbeitest. 😉
    Ich freu mich für dich, dass du mit „deinen Männern“ das Ziel „Silvesterlauf mit Spaß“ so vortrefflich realisieren konntest. So ein bisschen Wehmut kommt bei den Bildern auf bei mir, wecken sie doch viele Erinnerungen an schöne gemeinsame Silvesterlauferlebnisse. Aber wer weiß, was nächstes oder übernächstes Jahr ist … 😎

    Liebe Grüße – ich wünsch dir möglichst baldige Gelegenheit für den ersten Lauf des Jahres, dem dann hoffentlich viele weitere folgen.
    Anne

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Anne,

      da ich Frühdienst hatte, konnte ich heute mit dem Lauftreff unterwegs sein. Ich komme gerade von einer 14er Runde durch die Finsternis zurück.

      Zu viel arbeite ich noch nicht, gefühlt jedenfalls nicht. Es ist Anfang Januar doch ziemlich ruhig im Trierer Land. Alle in Ferien.

      Vielleicht ist der Silvesterlauf ja mal ein Anlass für Dich für einen Besuch in Trier. Da könntest Du viele Fliegen mit einer Klappe schlagen …

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  3. Lieber Rainer,
    wünsche Dir und Deiner Familie auch noch ein gutes neues Jahr und hoffe sehr Du bleibst gesund.
    Ist ja wirklich ein Mega-Event und wie mir scheint auch ein ordentliches Gedränge, aber Hauptsache Du hattest Spass und konntest Dein nachträglich erklärtes Jahresziel zelebrieren…2019 wird alles besser 😊😉

    Salut

    Liken

    • Lieber Christian,
      danke! 🙂 Dir und Deiner Familie auch viel Glück im neuen Jahr.

      Für den Jahresabschluss bietet der Silvesterlauf in Trier tatsächlich ordentlich Remmidemmi. Für mich ist das aber Tradition, sofern ich nicht verletzt bin …

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt 1 Person

  4. Lieber Rainer,
    super! Wiedereinstiegsziel locker erreicht, das ist doch ein super Omen für das Laufjahr 2019! 😀
    Und wenn man locker und entspannt läuft, kriegt man ja auch viel mehr vom Randprogramm mit, das hast du klug gelöst.

    Ich wünsche dir und Karin einen tollen Start ins Neue Jahr! 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Lieber Rainer,
    das Tridreamteam war wohl etwas spät vor Ort. Also zumindest ich 🙂
    Da ich arbeiten musste, konnte ich mir die Asse Läufe nicht ansehen. Aber zum normalen Frauenlauf waren ich da und ich habe dich auch beim Männerlauf angefeuert. Wobei ich dich nicht in jeder Runde gesehen habe (das ist so schwer, jemand bestimmtes zu finden bei diesen Massen an Läufern 😆 )
    Karina war da schon wieder zu Hause, weil sie gelaufen ist.
    Dir wünsche ich fürs neue Jahr, das du wieder beschwerdefrei laufen kannst, und zwar das ganze Jahr. Und viel Gesundheit, wenig STress im Job und viele schöne Momente 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Helge,

      dass ich Euch nicht gefunden habe, war nicht als Vorwurf gedacht. Karina habe ich beim Damenlauf gesehen. Ich hatte da dann schon Station am Kornmakrt bezogen. 😉

      Dir auch alles Gute für das noch junge Jahr. Mit allem, was dazu gehört 😀

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt 1 Person

      • Lieber Rainer,
        ich habe es auch nicht als Vorwurf verstanden. Ich fand es ja selbst doof, das ich so viel verpasst habe und das ich den ein oder anderen nicht persönlich getroffen habe. 😐
        Aber was muss, das muss. Und Arbeit geht dann halt vor 🙂
        Aber das kennst du ja. Du musstest ja auch arbeiten.
        Dieses Jahr wird bestimmt besser. Vielleicht schaffe ich es dann endlich mal, beim Silvesterlauf zu starten 😆
        Liebe Grüße
        Helge

        Gefällt 1 Person

    • Liebe Bianca,

      ich hatte in der vergangenen Woche keine Zeit, um mich um den Blog zu kümmern. Deshalb erst jetzt: Danke und auch Dir die besten Wünsche für das noch junge Jahr.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  6. Lieber Rainer,
    da kam mir doch erstmalig eine ganz andere Perspektive in den Sinn. Bei deinem 2. Bild (Innenstadt Trier) wurde ich (entfernt) an den alten Marktplatz meiner Geburtsstadt Coburg erinnert. Trier ist zwar fast 3x so groß, aber die historischen Gebäude …
    Tolles Ereignis da zu Silvester in Trier. Ich habe ja immer wiedermal von eurem tollen Lauf zu Silvester gelesen … und jetzt bekommt man mal ein richtiges Stimmungsbild! 😉
    Toll für dich auch aktiv dabei gewesen zu sein, wenn auch eher locker trabend.
    Ich wünsche dir, dass es ein Startschuss in ein schönes (Lauf)Jahr 2019 war!
    Dir und deiner Familie noch das Beste für 2019!
    LG Manfred

    Liken

    • Lieber Manfred,

      ich muss gestehen, dass ich noch nicht i Coburg war, obwohl das von meiner alten Heimat nicht sehr weit entfernt liegt.

      Danke für die guten Wünsche. Auch Dir und Deiner Familie alles Gute für 2019!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

  7. Lieber Rainer,
    herzlichen Glückwunsch zum erreichen Deines Wiedereinstiegsziels! Sogar mit gutem Marginal! 🏆
    Aktualität im Blogg ist doch immer ein relativer Begriff… 😜 Meine Familie ist gestern abgereist und nach einem 5-stundigen Aufräummarathon war die Wohnung wieder Alltagstauglich. Somit kehre ich erst jetzt in die Bloggerwelt zurück mit etwas verspätete Neujahrswünsche – aber besser spät als nie:
    Ich wünsche Dir und Deine Familie ein gutes neues Jahr 2019 mit viel Freude und viel Gesundheit! 🍀 Ich freue mich dass Du wieder zurück bist und hoffe es geht im 2019 weiter bergauf mit Deinem Knie!!
    Liebe Grüße Anna

    Liken

    • Liebe Anna,

      vielen Dank. Das mit der Aktualität kann ich nur bestätigen 😉 Geht mir leider auch wieder so seit dem beruflichen Einstieg in das neue Jahr.

      Aber ich werde mich selbst nicht unter Druck setzen. Gebloggt wird nach Lust, Energie und Zeit.

      Dir und Deiner Familie wünsche ich noch einmal alles Gute. Ich hoffe, Ihr übersteht das Schneechaos gut!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Liken

Schreibe eine Antwort zu midLAUFcrisis Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s