Zaungast

Nein, es läuft noch nicht. Weiterhin Laufpause und immer wieder aufkeimende Frustration über ein Knie, in dem es rumort, sobald es zu viel Spannung verspürt, die ab einem Winkel von 90 Grad beginnt …

fullsizeoutput_426a

Aber zumindest wenn mein Verein zum Panoramalauf einlädt, will ich das zum Anlass für ein Lebenszeichen in meinem Blog nutzen. Bestes Wetter, fast zu warm. Zumindest als Zaungast und Orgachef an den Verpflegungspunkten kann ich dem Spaß beiwohnen.

Es ist eine kleine Truppe, die in diesem Jahre die Strecken über 10, 15 oder 25 Kilometer genießt. Der Marathon in Luxemburg und eine Laufveranstaltung in der Eifel, die ebenfalls an diesem Samstag locken, sind dafür verantwortlich. Und auch meine eher moderate Werbung für den Freundschaftslauf in diesem Jahr könnte mit verantwortlich sein.

IMG_8083

Viele bekannte Gesichter sind dennoch zu sehen. Ich freue mich, denn in diesem Jahr sehe ich diese Freunde und Bekannte ja mangels eigener Abwesenheit bei Laufveranstaltungen kaum.

Die Stimmung ist so gut wie die Verpflegung. Vor allem die Teilnehmer auf der langen Distanz freuen sich, dass ich mit Getränken noch vom Treffpunkt am Hundesportplatz auf die Höhe über Kernscheid gefahren bin. Lediglich von den Orangen waren da nicht mehr ausreichend viel da. Aber die letzten Kilometer bis zum Sportheim haben alle trotzdem gut überstanden.

IMG_8160

Das gemütliche Beisammensein danach war schön. Und allzu emotional war es für mich dann zum Glück doch nicht, angesichts der vielen aufmunternden Worte. Lediglich die Shirts vom Hospizlauf zu sehen, haben mir einen kleinen Knacks gegeben. Denn den werde ich in diesem Jahr aus meinen Plänen ebenso streichen wie den Stadtlauf in Trier.

IMG_8164

Ich werde im Mai und Juni – da warten drei Wochen Urlaub in Kroatien – noch mit dem Laufen pausieren. Wenn es danach nicht besser ist, wird wohl doch ein Blick ins Knie fällig, um hoffentlich mehr Klarheit zu bekommen. Vielleicht hat sich ja doch ein Stück Knorpel im Gelenk als Störfaktor etabliert. Spritzen und Magnetfeldbehandlung haben jedenfalls bislang nicht die erhoffte Besserung gebracht.

Ich bitte auch alle, die gerne wieder mehr Blogeinträge von mir sehen würden, um Geduld. Wenn ich wieder laufe, wird das sicher passieren.

12 Gedanken zu “Zaungast

  1. Hallo Rainer,
    ich kann dir gut nachfühlen. Auch ich darf nur Zaungast sein und muss Stadtlauf ( nach 27 Jahren ) und Hospizlauf ausfallen lassen. In zwei Wochen bekomme ich ein neues Hüftgelenk, und ob dann Laufen noch eine Option ist, wird sich zeigen müssen. Außerdem ist da noch der angerissene Meniskus… Sch… Alter!!! Aber wir lassen uns nicht unterkriegen, Rainer.

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt mir

    • Hallo Harald,
      das sind keine guten Neuigkeiten von Dir. Alles Gute für die OP. Das Leben funktioniert auch ohne Laufen. Zwar nicht ganz so gut, aber es geht auch. Wichtig ist es, dann eine neue Leidenschaft zu entdecken.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,
    du brauchst dich nicht entschuldigen. Ich denke jeder von uns weiss, wie es ist, wenn man verletzt ist und es sich einfach ewig hinzieht hinzieht.
    Ich wäre gerne mitgelaufen, muss aber dieses WE arbeiten. Ich hoffe, nächstes Jahr mal wieder mit von der Partie sein zu können.
    Liebe Grüße und einen schönen Urlaub
    Karina

    Gefällt mir

    • Liebe Karina,
      Ich hoffe sehr, dass ich im kommenden Jahr wieder in einer der Gruppen dabei sein kann. Wenn Du dabei bist, ist das umso schöner.

      Noch ist es eine ordentlicher Endspurt bis zum Urlaub. Aber Endspurts haben es so an sich, dass es schneller ins Ziel geht.

      Danke und liebe Grüße
      Rainer 8-9

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    es ist immer schön, von dir zu lesen – egal wie häufig, bzw. selten du bloggst! Also nur keine Hektik, kommt das Laufen wieder, erwacht die Schreibfreude vermutlich wieder von selbst. 🙂
    Ich habe auf meinenm Fotokalender jetzt im Mai übrigens Bilder aus Trier, denn letztes Jahr war ich ja auch beim Panoramalauf mit dabei! 😀
    Fein, dass du als fahrbarer Versorgungspunkt doch teilgenommen hast – es wird sicher nicht einfach gewesen sein, die Aktiven herbeistürmen zu sehen, Hut ab, dass du trotzdem mitgeholfen hast. 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,
      Erinnerungen an Trier im Fotokalender … es könnte schlechtere Motive geben 😉

      Den Lauf mitzuorganisieren war eine Selbstverständlichkeit. Auch das hat Spaß gemacht. Und irgendwann wird das mit dem laufne schon wieder funktionieren …

      Liebe Grüße
      Rainer 8-).

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,
    so ein Mist mit deinem Knie! Auch ich kann es soooo nachvollziehen und wünsche dir viel Geduld und einen gut verlaufenden Heilungsprozess! – Toll, dass du bei „deinem Lauf“ dabei warst!
    Hoffentlich hast du trotz allem einen erholsamen Urlaub (vor allem mental) und wenn dann ein Blick ins Knie nötig wird, hoffe ich, dass die Ärzte das richtige „rauslesen“ können!
    … und bzgl. deines Blogs: keinen Kopf machen! 😉
    LG Manfred

    Gefällt mir

    • Lieber Manfred,
      danke für Deine Zeilen. Wegen des Blogs mache ich mir keinen Kopf. Bedauerlich ist allerdings dass die Kommunikation mit den Blogger-Freunden deutlich stockender ist. Aber auch das wird wieder in Bewegung kommen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Moin Rainer,

    immer noch keine Besserung im Knie? Das weckt doch irgendwie ein Misstrauen in die Dignose.

    Wie auch immer, genießt den Urlaub, laßt es Euch gut gehen und erholt Euch gut.

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Volker

    Gefällt mir

    • Moin Volker,
      die Diagnose ist sicher nicht verkehrt. Es geht nur immer mehr darum, die tatsächliche Ursache für die Entzündung zu finden.

      Ich werde den Urlaub dennoch genießen. Keine Sorge, da wird mir das Laufen am wenigsten fehlen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s