Samstagslaufstammtisch

IMG_6062

Wie sehr ich die Samstagsläufe mit Freunden während meiner Verletzungspause vermisst habe, wird mir heute noch einmal bewusst. Wunderbare 24 Kilometer mit reichlich Höhenmeter, die „einem die Socken ausziehen“ können, wie unser Neuzugang Sebastian meint.

IMG_6076

Ihm hat der schöne Panorama-Eis-Lauf vor einer Woche offenbar gefallen. So ist er um 8 Uhr wieder am Treffpunkt Sportplatz. Auch Christoph, Marc, Thomas und nach längerer Zeit mal wieder Dominik sind dabei und schnell einig, dass die Runde heute über Hockweiler führen soll.

IMG_6080

Ich erinnere mich gut daran, dass diese anspruchsvolle Strecke mein erster langer Lauf überhaupt war. Christoph hatte mich damals zu der 16 Kilometer langen Runde überredet, nach der ich vollkommen am Ende war.

IMG_6077

Mit dieser Distanz geben wir uns mittlerweile nicht mehr zufrieden. Und so geht es acht Kilometer weiter zurück über Tarforst, Unigelände und Petrisberg.

IMG_6083

Die vergangene Woche war tatsächlich arbeitstechnisch eine Ausnahmesituation. Und sogar der erste Tag meines Resturlaubs am Freitag steckte noch voller dienstlicher Aufgaben. Startplatzverlosung und Information der Gewinner für den Silvesterlauf und ein Aufmachertext für die Trierer Ausgabe am Montag. Zumindest am Vormittag war Zeit für den ersten Lauf der Woche.

Auf der Runde zu den Mattheiser Weihern und durch das Tiergartental war viel Wasser zu sehen. Selbst kleine Rinnsale erreichen mittlerweile Bachgröße und führen der Mosel reichlich Hochwasser zu. Zum Glück soll es in den kommenden Tagen nicht mehr viel regnen. So wird es am Fluss also nicht dramatisch.

IMG_6060

Einigermaßen dramatisch sind allerdings die Rettungsaktionen beim Weingut von Nell. Der Regen hat den noch neuen Weinbergsterrassen arg zugesetzt. Mit Planen wird nun versucht, ein weiteres Ausspülen und Abrutschen zu verhindern. Die Hochlandrinder auf der Wiese gegenüber lassen sich davon nicht beeindrucken.

IMG_6061

Jetzt liegen einige Urlaubstage vor mir. Eine schöne Aussicht, so kurz vor Weihnachten. Und wenn ich wieder arbeite, sind die dunkelsten Tage des Jahres Geschichte.

6 Gedanken zu “Samstagslaufstammtisch

  1. Lieber Rainer,
    wow, beeindruckende Wolkenstimmung haben euren Morgenlauf begleitet. Besonders gut gefällt mir da Bild Nummer 2. 🙂
    Schön, dass du deine freien Tage laufend nutzen kannst. Genieße deinen Urlaub! 😀

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,
      Ich kann ja nichts dafür, dass bei Euch da oben drei Prozent Steigung schon als steiler Anstieg gilt 😉 Hauptsache, wir haben Spaß, oder?

      Dir auch eine schöne Vorweihnachtswoche!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    eine wirklich anspruchsvolle Runde habt ihr da mit eurer Samstagstruppe hingelegt. Schön, dass ihr mittlerweile wieder in so großer Besetzung startet. Jetzt in der M-Vorbereitung tut es sicher gut zu wissen, dass man für die „Langen“ immer genug Gesellschaft hat.

    Das mit dem „Wasser von oben“ geht ja leider so weiter, wenn man dem Wetterbericht glaubt. Der schöne Schnee von heute Nacht ist auch schon wieder so matschig, dass es für einen angenehmen Schneelauf nicht mehr reicht. 😦

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s