Mission erfüllt

Der Urlaub ist vorbei. Am letzten Tag stand der Trierer Stadtlauf an. Es gibt schlechtere Dinge, um die berufliche Auszeit zu beenden:

IMG_3367

Zehn Wochen lang haben sich die Teilnehmer der Bitburger Laufschule unter Anleitung der Coaches Jens und Marc auf den Start vorbereitet. Nun also der große Tag. Für viele der erste Start bei einem Volkslauf. Kein Wunder also, dass die Luft im Tagestützpunkt Pressecenter Neustraße bereits vor gespannter Erwartung brummt, als ich um 7:45 Uhr dort auftauche.

Alex muss noch aktiv werden und erweist sich als guter Samariter. Leider hat das mit der Bereitstellung von Getränken und Stärkungen nicht funktioniert. Er organisiert kurzfristig zumindest Wasser und Apfelschorle, was gerne in Anspruch genommen wird.

IMG_3375

Die Teilnehmer für den 10er starten um 9 Uhr an der Porta Nigra. Da bleibt noch Zeit für Startnummernfixierung, Gespräche, das obligatorische Gruppenfoto, 15 Minuten Einlaufen, Lockerungsübungen und eine gute Postitionierung in der Meute von 1000 Startern.

IMG_3379

Natürlich kenne ich viele von denen, die da auf den Startschuss warten. Auch mein Lauftreff ist in ungewöhnlich großer Zahl vertreten.

IMG_3391

Wirklich Zeit für Gespräche wird aber erst nach dem Lauf sein, für den ich mir wieder eine Aufgabe gesucht habe, die mir immer mehr Spaß macht: Pacemaker, heute für eine Zeit knapp unter 50 Minuten. Neben der aufgeregten Stefanie, die in ihrer Altersklasse sogar Siegerin sein wird, ziehe  ich noch Michael, Fabian und Thomas.

IMG_3395

Es ist genau so, wie vermutet. Steffi setzt sich nach der Hälfte der Strecke ab. Michael und Fabian müssen mit einigen motivierenden Sprüchen und Tricks aus Zwischentiefs geholt werden. Und Thomas, für den die angepeilte Zeit sehr ambitioniert ist, muss auf der zweiten Streckenhälfte etwas abreißen lassen.

IMG_3423

Am Ende laufen aber alle meine Schützlinge persönliche Bestzeiten. Mit Fabian komme ich exakt nach 49:57 Minuten ins Ziel. Steffi und Michael sind da schon einige Sekunden da. Unsere schnelle Dame verschwindet leider sofort nach dem Lauf. Das gemeinsame Siegerfoto muss also ohne sie geschossen werden. Das spricht für sich …

IMG_3406

Es gibt auch noch Gelegenheit, mit den Halbmarathonis meines Lauftreffs zu sprechen, nachdem  ich mich wieder in Richtung Pressecenter bewegt habe, um die aufgeregten Teilnehmer für den Publikums- und Firmenlauf zum Start zu begleiten und ein wenig zu beruhigen. Ein Foto muss natürlich auch noch sein.

IMG_3428

Davor …

IMG_3453

und danach.

IMG_3421

Es war eine tolle Sache. Viele glückliche und zufriedene Gesichter. Meines gehört dazu, denn auch ich habe meine Mission erfüllt.

IMG_3434

12 Gedanken zu “Mission erfüllt

  1. Lieber Rainer,

    auf dem letzten Foto sind ja einige Lauftreffgesichter zu sehen, die ich noch nie gesehen habe.

    Nun ist die große Nummer also auch schon wieder gelaufen. Jetzt darfst Du Dich wieder um Dich selber kümmern 🙂

    Danke auch noch für die weiteren Teile Deines Islandreiseberichts. Ich kam leider nicht zum Kommentieren.

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      der Lauftreff Olewig wächst und gedeiht. Ich habe derzeit auch nicht wirklich den Überblick, wer da alles neu ist. Aber bald werde ich wieder etwas regelmäßiger dabei sein. Gestern Abend war das schonmal so. Aber da waren nur bekannte Gesichter.

      Island … ja, gerne. Die weiteren Teile werden nicht in so kurzer Reihenfolge kommen. Dazu muss ich jeweils mehr Zeit haben als für die normalen Blogeinträge. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer, schöne Sache, wenn man lauf begeisterte “ Zöglinge “ ins Ziel führen kann und sie alle glücklich sind – es lohnt sich – mit diesem Trainer sowieso !!

    Im übrigen von wegen “ DA WAR ICH AUCH SCHON “ auch ich habe mich in Trier schon durch einen Halbmarathon mit dem selben Zieleinlauf verewigt, ist allerdings schon lange her, als ich noch in deiner Nähe wohnte ! 😉

    Gefällt mir

    • Liebe Margitta,

      ja, das macht wirklich viel Spaß. Und dass Dir Marc gefällt, glaube ich aufs Wort. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch wirklich sympathisch. 😉

      Zum Thema DA WAR ICH SCHON schreibe ich jetzt nichts mehr 😉

      Liebe Grüße
      Rainr 😎

      Gefällt 1 Person

  3. Lieber Rainer,
    das war ja eine schöne Aufgabe zum Abschluß deines Urlaubs – bravourös gemeistert! (Nicht dass mich das wundert, deine Leistungen als Pacemaker sind ja schon weit über die Landesgrenzen hin bekannt!) 🙂
    Schön, so viele strahlende und glückliche Gesichter zu sehen!

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,
      bei einer Glücksforscherin habe ich gerade gelesen, dass man nach dem Urlaub die Arbeit mit einer Lieblingsbeschäftigung beginnen soll. Dann habe ich doch alles richtig gemacht. Und nicht nur die Läufer, die ich ins Ziel gebracht habe, zeigten glückliche Gesichter 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,
    schönes Erlebnis und schöner Lauf. Es hat sich (wieder) gelohnt! 🙂
    Die Reiseberichte kann ich mir hier am Dümmer nicht angucken, deshalb habe ich dort auch noch nicht meine lobenden Worte geschrieben! 😆
    LG Manfred

    Gefällt mir

    • Lieber Manfred,
      ich habe gesehen, dass Du Dich mit Volker getroffen hast. Das war sicher schön. 🙂

      Der Stadtlauf hier in Trier war auch gut. Und die Reiseberichte aus Island laufen nicht weg. Die Fotos bleiben schön, auch in den kommenden Wochen. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s