Schrittmacher

Wer bei Anne gelesen hat, weiß, was hier kommen muss. Schließlich muss ich zeigen, was ich in den von ihr beschriebenen kurzen Filmpausen gemacht habe, die für mich die 15 Kilometer beim Radweglauf zu einem Erlebnis mit Zwischensprints gemacht hat.

Ich habe mal nur ganz wenig fotografiert und stattdessen immer wieder mein iPhone in den Filmmodus versetzt. Dank des genialen Schnittprogramm iMovie lässt sich mit ein wenig Übung flugs ein nettes Video basteln.

Den Clip mit dem Lobgesang auf meine Aktivitäten als Pacemaker habe ich allerdings dann doch nicht verwendet. Das wäre zu viel des (Eigen)Lobs gewesen. Spaß hat es aber in jedem Fall gemacht. Und wenn die motivierte Laufpartnerin danach voller Endorphine mit der Sonne um die Wette strahlt, ist die Belohnung perfekt.

Besonders hat mir gefallen, dass Anne mit Moni auf dem Podest stand, die ich auf dieser Strecke vor zwei Jahren zur Bestzeit geführt habe.  Ich bin gespannt, wer da noch alles auf meine Erfolgsliste kommt.

Den offiziellen Bericht mit Video und vielen Fotos gibt es natürlich auf dem Laufportal

14 Gedanken zu “Schrittmacher

  1. Lieber Rainer, auch hier nochmal Dankeschön für die bewegten Erinnerungen. Klasse, was mit den modernen technischen Mitteln, einem guten Gespür für Motive und ein wenig Übung möglich ist. 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,
    so ne Art kleines Intervall-Training bei solch einer Veranstaltung mit netter Damenbegleitung kann doch keiner verwehren, oder? 😉
    Erfolgreiche Schrittmacherdienste, schönes Video und damit eine tolle „Verstärkung der Erinnerungen“!
    LG Manfred

    Gefällt mir

  3. Topp! Super Video. Krass was mit einem Telefon heute alles möglich ist.
    Ich sollte mich wohl auch mal etwas intensiver mit iMovie auseinandersetzen.

    Viele Grüße aus dem Süden

    Steve

    Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,
    ganz tolle Sache. Die Anne strahlt wirklich und du hast das echt gut gemacht. Mit dem Tempo-machen und dem Video.
    Sehr schöne Eindrücke.
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt mir

  5. Lieber Rainer,
    das habt ihr zwei einfach super gemacht. Und ja, jemanden zu pacen ist eine wunderbare Sache. Für beide Beteiligten.
    Wie immer hast du den Lauf gut „eingefangen“. (Dein Foto-Intervalltraining kenne ich ja von den Samstagsläufen… 🙂 )

    LG Birthe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s