Traumschleife Felsenweg

traumschleife felsenweg2

Einige Impressionen von der Traumschleife Felsenweg hatte ich versprochen. Die 15 Kilometer lange Rundtour verläuft in einigen Bereichen auf dem Saar-Hunsrück-Steig und wurde 2005 vom Deutschen Wanderinstitut zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt. Wenn das kein Versprechen ist!

traumschleife felsenweg3

Wie großartig die Gegend bei Losheim im Saarland ist, haben wir schon auf anderen Traumschleifen genossen, die alle prima ausgezeichnet sind und fast ausschließlich über unbefestigte Wege führen. Die eine oder andere davon eignet sich auch für tolle und meist anspruchsvolle Landschaftsläufe. Allerdings ist mir die 45-minütige Anfahrt aus Trier dafür zu lang.

traumschleife felsenweg

Wandern mit Picknick-Stopp dauern die Runden etwas länger. Da lohnt sich das dann auch. Zudem lassen sich die tolle Landschaft und die Natur noch besser genießen, denn laufend wäre der Blick doch in der Regel auf den oft von Stolperfallen gepflasterten Weg gerichtet.

traumschleife felsenweg4

Als Startpunkt für den Felsenweg, der auch von Zeugnissen der Geschichte geprägt ist, empfehle ich Waldhölzbach. Karin und ich sind von Scheiden gestartet, dem mit 500 Metern höchst gelegenen Ort des Saarlands.  Dann ist der Weg insgesamt zwei Kilometer länger, zumindest vom Parkplatz am Ortsrand.

traumschleife felsenweg1

Die Quarzitfelsen, eine ehemalige Römerburg, der keltische Opferplatz, die paradiesischen Feuchtwiesen, Auen, Weiden und Streuobstwiesen, der Wechsel aus Laub und Mischwald, ganz zu schweigen von vielen grandiosen Ausblicken, machen diesen Wanderweg tatsächlich zu einem großartigen Naturerlebnis.

traumschleife felsenweg5

Welche Rolle der Teufel, Schweine und Sebastian Kneipp auf diesem Weg spielen, verrate ich an dieser Stelle nicht. Schließlich will der Weg entdeckt werden. Aber ein Filmchen mit bewegten Bildern habe ich noch:

 

 

7 Gedanken zu “Traumschleife Felsenweg

  1. Lieber Rainer,
    da hattet ihr ja herrliches Wetter für diese wunderschöne Landschaft! Auch wenn ich diese Traumschleife selbst wohl nicht so bald erwandern werde, ein Ziel für irgendwann ist sie sicher! 🙂

    Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,
    schöne Bilder aus einer tollen Gegend und das bei solchem Wetter erwandert!
    Muss ein toller Weg sein! – Erinnert mich so ein wenig an unseren Odenwald. 😉
    Mit den riesigen Klamotten kann der wohl nicht mithalten, aber die Bucker im Felsenmeer sind auch ganz schön! 😆

    Ich liebe diese Trails auf unbefestigten Wegen! Wenn sie dann noch als „Single-Trails“ angelegt, verblockt und mit ordentlichen Höhenmetern versehen sind, über Wurzelsteige, bei gutem Wetter gelaufen werden können, dann fehlt für mein Läufer-Paradies nur noch die entsprechende Fitness! 😆 (Letzteres habe ich momentan leider [noch] nicht! 😦 )
    Das Genießen (auch der Landschaft) auf solchen Wegen, trotz der vielen Hindernisse, habe ich mir „laufend erarbeitet“!
    LG Manfred

    Gefällt mir

  3. Hey lieber Rainer,

    warum hast Du die tollen Bilder nicht zum Anklicken angelegt. Ich hätte mir die gerne etwas genauer angeschaut. Aber das Video entschädigt! 😉

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren 1. Mai!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s