Frisch und fröhlich

Es wurde mal wieder Zeit: Ein gemeinsamer Morgenlauf mit Weinbergschnecke Anne muss nicht zwangsläufig in die mit Rebstöcken bepflanzten Geländeareale bei Olewig führen.

DSC03505

Vielmehr ist es die auch nicht ganz flache Kernscheidrunde, die sich bei unseren gelegentlichen Fahrtspielen zu früher Stunde so langsam zum Favoriten mausert.

DSC03506

Zwar sind es dann in der Regel nur 50 Minuten, in denen wir allerlei Themen ansprechen oder mangels Puste abstottern. Denn mehr Zeit bleibt beim Start in einen Arbeitstag nicht. Dennoch lässt sich da je nach Bedeutung viel unterbringen und auch über läuferische Ambitionen sprechen, die inzwischen von mehr handeln als dem Wunsch, wieder schmerzfrei unterwegs sein zu können.

DSC03508

Die Kälte heute früh war noch beachtlich. Aber die Sonne an so einem frühen Frühlingstag ist einfach ein Genuss. Da darf  ein selbst motivierender Sonnengruß  einfach nicht fehlen. Wie der geht? Einfach im Stehen Richtung Sonne blicken und mit hoch erhobenen Armen Jubelpose einnehmen. Das macht gute Laune.

DSC03512

Eine Überraschung bietet dann noch meine Suunto. Nachdem ich endlich mal die Software aktualisiert habe, zeigt die nun auch Streckenverlauf und Höhenprofil an. Eine nette Spielerei, mit der sich bestimmt auch wirklich spielen lässt. Aber in die technischen Tiefen aller Möglichkeiten eines solchen Handgelenkcomputers werde ich vermutlich nie eintauchen.

DSC03513

13 Gedanken zu “Frisch und fröhlich

  1. Rainer,
    so eine Schnecke ist die Weinbergschnecke gar nicht mehr. Sie sollte sich einen neuen Namen überlegen.
    Beneidenswert, wie ihr zwei einen sonnigen Tag begrüßen könnt. Schaffe ich allenfalls sonntags.
    lg Harald

    Gefällt mir

    • Hallo Harald,

      in der Tat muss Anne sich bald einen neuen Namen überlegen, wenn sie ihr Tempo weiterhin so steigert. Aber das gönne ich ihr von Herzen. 😉 Aber wirklich notwendig ist eine solche Namensänderung nicht.

      Später Arbeitsbeginn hat auch Vorteile. Ob diese den Nachteil überwiegen, dass es abends spät wird, ist allerdings eine Frage, die ich nicht immer mit Ja beantworten würde.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

    • Hallo Steve,

      ich hatte zunächst mit der Überspielung des Updates Probleme. Nun habe ich es nach einer kompletten Neuaufspielung des Programms auf meinen Rechner aber doch geschafft. Bei Gelegenheit befasse ich mich mal etwas intensiver damit. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt 1 Person

  2. Lieber Rainer,
    gemeinsam in den Tag starten, würde ich eher schaffen, als alleine! Sonst starte ich nach dem Motto: >Der frühe Vogel kann mich mal!< Allerdings bin ich an den Tagen mit einer erster Unterrichtsstunde auch schon so gegen 7.00 Uhr an der Schule, da muss nicht noch ein Läufchen vorher sein! 😉
    Aber ihr konntet auch noch die Sonne genießen und das gemeinsam und sooo fröhlich! TOLL! 😆
    LG Manfred

    Gefällt mir

    • Lieber Manfred,

      so früh würde mich auch niemand auf dei Strecke bringen. Aber Du hast ja dann am Nachmittag und frühen Abend die Möglichkeit zu Läufen im Hellen. Das geht bei mir nicht.

      Aber die läuferischen Starts in den Tag genieße ich. Ab und zu auch in netter Gesellschaft. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,

    dass sich die Gespräche nun um anderen Themen als dem schmerzfreien Laufen drehen ist doch wunderbar. Müssen jetzt der gesamten Bloggergemeinde die Ohren klingeln? :mrgreen:

    Ich glaube ich wäre morgens kein guter Gesprächspartner, ich brauche da einfach meine Zeit, bis ich auf Sendung und Empfang bin 🙄

    Schön Eure strahlenden Gesichter zu sehen!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

  4. Gesund, fit und munter – alle beide – die schon schlechtere Zeiten erlebt haben, aber, wie ich weiß, gehen auch die irgendwann vorbei – früher oder später. Schön, sich wieder austoben zu können !

    Gefällt mir

  5. Lieber Rainer, das war wieder eine schöne Runde gestern – ein Hoch auf deinen späten Dienstbeginn und meine flexiblen Arbeitszeiten. Mir würde es auch nichts ausmachen, eine oder zwei Stunden früher zu starten. Aber wenn das nicht unbedingt sein muss, … 😉

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

  6. Pingback: Nix wie raus! | Weinbergschnecke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s