Gemeinsam im Schneetreiben

Wie lange ist es her, seit ich zum letzten Mal mit den Jungs vom Samstagslauftreff unterwegs war? Im Februar 2016 muss das gewesen sein. Nachdem ich am Mittwochabend – immerhin fast 12 Kilometer im Dunkeln – beim Lauftreff von Christoph die Zusicherung bekommen hatte, dass am Samstag eine Doppelrunde gelaufen wird, um mir den Aussteig nach Runde 1 zu ermöglichen, war heute also frühes Aufstehen gefragt.

DSC02954

Die verspätete Weihnachtsfeier der Redaktion gestern bei der Trierer Privatbrauerei Petrisbräu war nicht so ausufernd, dass es für mich zu schwer war, um kurz vor 7 Uhr die warmen Federn zu verlassen.

DSC02953

Eine Stunde ruhigen Anlauf vor dem Lauf brauche ich einfach. Kurz vor 8 Uhr also abklatschen mit dem Laufcoach und Warmlaufen zu Treffpunkt am Sportplatz. Dort kurze Abstimmung mit Bernd,  Jürgen und Marc … Es geht hoch zur Schell.

DSC02956

So ein langer Anstieg am Morgen ist keine Sache für jeden. Aber kalt wird bei Temperaturen um die Nullgradgrenze niemandem. Ich kann bergauf generell gut mithalten. Im Flachen ist es für mich allerdings gefühlt schon ungewöhnlich flott. Probleme gibt es aber keine. Und die Leiste hält. Zu sehr geht der Blick auch nicht nach innen bei diesem laufenden Stammtisch mit witzigen und auch tiefsinnigen Gesprächen. Das habe ich am meisten vermisst und der lauffreien Zeit.

DSC02958

Ab Tarforst liegt Schnee. Das macht nicht nur optisch Spaß. Nur diese verdeckte und lediglich leicht zugefrorene Pfütze wäre nich nötig gewesen. Aber ein nasser Fuß macht bei einem Lauf wie diesem auch keine größeren Probleme. Das Schneegestöber auf der Höhe erfrischt. Dann geht es wieder hinunter. Zurück am Sportplatz sind wir nach knapp 13 Kilometern. Abklatschen, alles gut. Gerne wieder!

 

 

16 Gedanken zu “Gemeinsam im Schneetreiben

  1. Lieber Rainer, was sind nasse Füße (oder sogar nur ein nasser Fuß) im Vergleich zur Freude darüber, endlich mal wieder eine Runde mit deinen Jungs drehen zu können. Und dann auch noch im Winterparadies! 🙂

    Super, ich freu mich mit dir, auch darüber, dass deine Leiste nichts zu meckern hatte!

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      Ich wollte über den nassen Fuß auch nicht klagen. Der war schnell wieder vergessen. Es war wirklich eine Freude, mal wieder mit den Jungs unterwegs zu sein. Bei ihren Marathonplänen für das Frühjahr habe ich mich allerdings ausgeklinkt 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,
    so eine verborgene, zugefrorene Pfütze habe ich auch schon mal erwischt. Brrr! Aber egal! Es freut mich, dass Du wieder beim Samstagslauftreff dabei sein kannst.
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

    • Liebe Bianca,

      Noch kann ich zwar nicht die ganze Strecke laufen, die am Samstag auf dem Plan steht. Aber wenn die für mich eine Extraschleife einbauen, ist das natürlich super.

      Irgendwann bin ich dann wieder soweit, um komplett dabeizusein.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Laufnormaliät ist gesetzt, lieber Rainer.

    Ich kenne ja Deine Vorliebe für Gemeinschaftsläufe, deshalb freue ich mich sehr, dass Du noch fast einem Jahr wieder dabeisein kannst.

    Der Winter scheint bei Euch etwas stärker Fuß gefasst zu haben als hier bei uns. Sieht auf jeden Fall schön aus 🙂

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      Du kannst nachvollziehen, was dieser Lauf fr mich bedeutet hat. Es war einfach schön. 🙂

      HIer ist es mit dem Winter nicht schlimm. Im Tal liegt so gut wie kein Schnee. Auf den Höhen ist es gerademal soviel, dass die Landschaft weiß ist. Sieht hübsch aus, tatsächlich.

      Dir einen schönen Sonntag!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

    • Liebe Anja,

      ja, das hoffe ich natürlich auch. Aber ich muss mich noch zurückhalten und serh langsam die Distanz steigern. Es dauert also noch etwas, bis ich wieder vollwertiger Samstagsläufer werden. Der Anfang war aber schon ein tolles Gefühl. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,
    oh wie schön! Das freut mich für dich, dass du wieder mit „deinem“ Samstagstrupp unterwegs sein konntest! 🙂
    Und außerdem: 12km am Mittwoch, 13 am Samstag! Das sind schon wieder sehr beachtliche Distanzen! Super!
    Und wir bekommen wieder Bilder von euren Runden, die diesesmal ja wirkllich schon winterlich sind! 😀

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      danke für Deine positive Einschätzung. Ich will nicht zu optimistisch sein. Aber es scheint tatsächlich wieder aufwärts zu gehen. 🙂

      Vorsichtig weitermachen und langsam steigern. Dann klappt das mit den Fotos auch wieder.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Lieber Rainer,
    der Anfang mit den Jungs ist gemacht und die Einstellung ist auch da: „Irgendwann bin ich dann wieder soweit, um komplett dabeizusein!“
    Sollte der Winter auch in tiefere Lagen „einbrechen“ dann pass auf, dass du nicht auf verdeckten, aber komplett zugefrorenen Pfützen ausrutscht! Das kann dann nicht nur nass, sondern auch schmerzvoll werden. – Will nicht belehren, bin nur „gebrannt“!
    Viel Spaß beim langsamen Verlängern der Laufstrecken!
    LG Manfred

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s