Mission erfüllt

3642185_m2h800q75v49851_i5d_9113Es hat geklappt! Ich kann mich beherrschen und bin tatsächlich beim ersten Volkslauf seit acht Monaten nicht zu schnell gelaufen.

dsc02484

Mit Dominik, der das Ganze in einer für mich auch unter fitesten Umständen  unerreichbaren 38er Zeit bewältigen wird, ist auch die Anreise unterhaltsam. Dank Park&Ride sind wir zudem mehr als eine Stunde vor dem Start in Langsur. So können wir gelassen den zunehmenden Trubel beim großen Laufabschluss in der Region betrachten.

dsc02485

Viele Bekannte und Freunde sind da, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Auch Karina und Helge sind gekommen – mit dem Fahrrad. Das TriTeamDream-Duo peilt knapp unter 55 Minuten an, das ist genau die Pace, die ich mir vorgenommen habe: 5:30 Min/km.

dsc02491

Weil ich mit Dominik noch auf andere Freunde vom Lauftreff Olewig warte, verlieren wir uns  wieder aus den Augen. Nach dem gemeinsamen Einlaufen noch ein Foto und dann trennen sich unsere Wege. Denn Die Jungs sind zu flott für mich.

dsc02501

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeigt sich als Schirmherrin. Ihr Mann, Klaus Jensen, das ist der Herr ganz links, läuft auch, aber offenbar nicht beim Deuluxlauf 2016. Es sei denn, er trägt seine Laufsachen unter dem Mantel.

dsc02506

Und dann ordne ich mich fast ganz hinten in die 2000 Läufer zählende Meute ein, immer auf der vergeblichen Suche nach Karina und Helge.

dsc02523

500 Meter nach dem Start entdecke ich die Beiden dann vor mir. Gut so. Ich werde nicht in die Versuchung kommen, zu schnell zu laufen.

dsc02524

Ganz im Gegenteil. Es wird ein wirklicher Genusslauf, auch wenn Karina bei diesen Zeilen mit dem Kopf schütteln wird, obwohl dieses Foto das Gegenteil beweist. Sie strengt sich mächtig an, lässt sich gleich von zwei Pacemakern nicht irritieren und erreicht mit etwas über 53 Minuten eine tolle persönliche Bestzeit.

dsc02529

Bevor es knapp drei Kilometer vor dem Ziel auf der Grenzbrücke nach Wasserbillig auf Luxemburger Terrain geht, sehen wir auch noch Anne, die uns anfeuert. Danke dafür!

dsc02534

Im Ziel sieht man schließlich, wie viel Spaß es gemacht hat. Und die Dame in der Mitte hat ihre Ankündigung nicht wehrgemacht, dass sie dann mehr von sich geben würde als ein erschöpftes aber glückliches Lächeln.

Mission erfüllt. Auch am Tag danach keine Nachwehen. Es geht voran.

Der offizielle Bericht und viele Fotos mehr gibt es auf dem TV-Laufportal

 

 

 

 

 

18 Gedanken zu “Mission erfüllt

  1. Lieber Rainer,
    wie man sieht, geniesse ich den Zieleinlauf :-).
    Vielen lieben Dank an Dich und Helge, fürs „ziehen“, bespassen usw. Ohne euch wäre es wohl sehr schwer gewesen, die Pace zu halten.
    Ich hatte auch ds Gefühl, dass einige Läufer extra einige Zeit in unserer Nähe gelaufen sind, weil es so unterhaltsam war.
    Und schön, dass du keine Nachwirkungen hast. Dann kannst du ja jetzt wiede schneller laufen ;-).
    Liebe Grüße
    Karina

    Gefällt mir

  2. Yeah, lieber Rainer – Mission accomplished, so soll das sein! Die Freude darüber wieder mitten im Geschehen sein zu dürfen war dir deutlich anzumerken. Und dann auch noch quasi joggend einen erfolgreichen Job als Pacemaker erledigt zu haben, war sicher die Kirsche auf der Sahne. 😎

    Auf jeden Fall hab ich mich riesig gefreut, dich unterwegs so strahlend zu sehen, und freu mich jetzt zu lesen, dass der Lauf ohne körperlich unangenehme Folgen blieb (die hätten mich aber auch sehr gewundert). Es geht mächtig aufwärts, super, der Lohn für deine Geduld beim Wiederaufbau in den letzten Wochen! 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      danke für Deine Anfeuerung an der Brücke. Es war einfach nicht zu verbergen, dass es mir viel Spaß gemacht hat, mal wieder im Geschehen zu sein. Und das Projekt Bestzeit-Karina kam mir genau recht. 🙂

      Ich werde weiterhin langsam steigern. Scheint das richtige Rezept zu sein.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    dein Strahlen auf Bild eins sagt mehr als tausend Worte! 😀
    Gratuliere zu
    – deiner Zurückhaltung – die hat sich ja bestens bewährt, wie ich gerne lese!
    – deiner Rückkehr ins öffentliche Laufgeschehen!
    – deiner Geduld und Hartnäckigkeit, die dich soweit gebracht hat!!

    Und dann noch ein Mini-Bloggertreffen mit Helge und Karina, unterstützt von Anne – hach wie schön!!! 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      das war ja auch ein Zieleinlauf für die Galerie 😀

      Aber es hat sich tatsächlich so angefühlt. War toll! Natürlich war der gemeinsame Lauf mit Helge und Karina das Tüpflchen auf dem i.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,

    Glückwunsch zum Wiedereinstieg in die Läuferszene!

    Eine bessere Laufbegleitung hättest Du Dir aber auch nicht aussuchen können.

    Nicht zu schnell laufend die liebe Karina zur neuen PB zu pacen ist doch auch nicht schlecht, oder?

    Ich freue mich die strahlenden Gesichter vom letzten Bild demnächst live zu sehen!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      ich kann Dir verraten, dass euer Trailprojekt an der Obersauer mit Sicherheit eine spaßige Sache wird. 🙂

      So eine Pacemaker-Aufgabe macht wirklich Spaß. Das durfte ich ja schon mehrfach erleben. Aber Helge hätte das auch ohne mich geschafft. Ich war so etwas wie die Zugabe 😉

      In der Runde hast du noch gefehlt, aber das kommt ja bald. Ich freue mich darauf!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Lieber Rainer,
    hat voll Spaß gemacht. Ich find es so toll, das du dich einfach freust weil du gelaufen bist. Egal bei welcher Zeit. Du genießt es. Und genau darum geht es. Wer könnte das besser verstehen als jemand, der so lange pausieren musste.
    🙂
    Ich wünsche dir noch viele schöne und problemlose Läufe
    Viele Grüße
    Helge

    Gefällt mir

  6. Lieber Rainer,

    man sieht es am Strahlen. Es läuft wieder (so allmählich) und du siehst sehr glücklich dabei aus. Das freut mich. Als Pacemaker macht es gleich nochmal so viel Spaß. Durfte ich dieses Jahr auch mal ausprobieren. Man freut sich gleich doppelt, wenn es gut funktioniert.
    Und deine Geduld wird sich am Ende auszahlen.
    Liebe Grüße
    Birthe

    Gefällt mir

    • Liebe Birthe,

      schön von Dir zu lesen 🙂 Du weißt ja wie das ist, wenn man langsam wieder ans Rollen kommt. Jemanden zur Bestzeit zu führen ist wirklich eine schöne Sache.

      Ich bleibe geduldig. Das nächste Jahr wird dann wieder ein gutes.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  7. Lieber Rainer,

    das liest sich gut und das erste Bild strahlt so viel Glück und Zufriedenheit aus, wie man es wohl nur haben kann, wenn man weiß, wie sehr einem das Laufen fehlen kann.

    Freut mich sehr und ich hoffe auf mehr hier im Blog. 🙂

    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s