Frühlingserwachen

DSC00704

Die Nebelschwaden haben sich früh verzogen. Blauer Himmel und Sonne. So stelle ich mir einen Frühlingstag vor. Da es eh Zeit wird nachzusehen, wie sich die Natur auf dem Petrisberg entwickelt hat, wage ich also wieder einen Testlauf. Schließlich sind die Leistenprobleme ja nur eingebildet … Das nehme ich mir mal für diese zehn Kilometer vor. Und leidlich gelingt es auch. Mit reichlich Fotostopps waren die Beschwerden sogar im erträglichen Rahmen. Weniger jedenfalls als zuletzt. Deshalb bin ich optimistisch. Ich muss ja nicht unbedingt lange Strecken laufen, bevor ich wieder beschwerdefrei bin.

DSC00711

Es macht jedenfalls wirklich Spaß an so einem Prachttag unterwegs zu sein, das Erwachen der Natur zu bewundern und sich die Relikte der Landesgartenschau anzusehen. Die Partnerschaftsgärten, das Wasserband, den Turm Luxemburg und das Naherholungsgebiet Petrispark. Da lohnt es sich auch, wieder mal Fotos zu zeigen.

DSC00713 DSC00720 DSC00725 DSC00727 DSC00728 DSC00731 DSC00734 DSC00741 DSC00745 DSC00746 DSC00747 DSC00750 DSC00751 DSC00752 DSC00753 DSC00754 DSC00755 DSC00756 DSC00757 DSC00758 DSC00759 DSC00760 DSC00761

Euch allen ein frohes Osterfest!

16 Gedanken zu “Frühlingserwachen

  1. Eine tolle Fotoausbeute, lieber Rainer – der Tag war zu schön, um ihn sportlich ungenutzt zu lassen!

    Am besten gefällt mir natürlich, dass du laufend unterwegs warst und Fortschritte verspürt hast. Es ist halt ein Rantasten an das, was möglich ist. Und wie du schreibst: Du musst keine ganz langen Kanten laufen. Hauptsache ist, du kannst ab und an kurze Läufe zum Auftanken für Körper, Geist und Seele machen!

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,
    das klingt ja schon viel zuversichtlicher! Schön, dass du eine Besserung spürst! 🙂
    Vielleicht waren es aber auch die wunderschönen Eindrücke, die dich so von deiner Leiste ablenken konnten. Wundern würde es mich nicht, bei diesen herrlichen An- und Aussichten!
    Weiterhin gute Besserung und genußvolle (Kurz)läufe! 😀

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      es ist tatsächlich wieder sehr schön auf den Pfaden am Petrisberg. Die Natur erwacht und berauscht. Mit jeder Woche, jedem Tag wird es nun bunter und prächtiger. 🙂

      Kurze Läufe werde ich wieder wagen und darauf hoffen, dass sich die Beschwerden verflüchtigen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,

    hey was hab ich mich gefreut als ich Dich gleich auf dem Intro-Bild laufend gesehen habe.

    Die Schmerzen sind sicher nicht eingebildet, nur die Umstände die zu ihnen führen nicht diagnostizierbar. Ich wünsche Dir sehr, dass Du bald einen Weg aus dem Schmerz findest.

    Die Natur ist bei Euch schon um einiges weiter als bei uns. Soviel Blütenpracht gibt es hier noch nicht zu sehen.

    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Volker

    Gefällt mir

  4. der „Zen-Garten“ ist ja nett!

    Hat eigentlich schonmal jemand die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass die Leistenschmerzen vom ISG herrühren könnten? Dazu muss nicht zwingend erstmal der Rücken schmerzen. Tut er bei mir auch nie – aber alles, das bei mir bisher Probleme machte, hatte seine eigentliche Ursache im Rücken. Von Knie über Leiste bis zur Hüfte: Übeltäter war letztlich immer das ISG und meine immer wieder einkehrende Schlamperei, es nicht regelmäßig zu betüddeln und zu beachten. Und das ist gerade bei Läufern nicht selten: das Ding verschiebt gerne mal die komplette Statik, wenn es blockiert und die Umgebung verhärtet ist.

    Gefällt mir

    • Liebe Lizzy,

      ISG ist natürlich auch eine Idee. Ich werde in jedem Fall mal einen Termin bei meinem Osteopathen vereinbaren. Schäden wird das nicht, aber vielleicht umso mehr nutzen.

      Allerdings achte ich sehr auf meine Rückpartie, da sie ein potenzieller Schwachpunkt ist.

      Danke für den Hinweis und liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Lieber Rainer,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch ein angenehmes und schönes Osterfest.
    Tolle Bilder hast Du auf Deinem Lauf geschossen. Da lohnt es sich dann auch raus zu gehen, auch wenn die Gesundheit noch nicht wieder hergestellt ist. Ich drück weiter die Daumen und mit etwas Geduld wird es bestimmt auch bald wieder…

    Salut

    Gefällt mir

    • Lieber Christian,

      vielen Dank. Die Ostergrüße erwidere ich natürlich gerne an Dich und Deine Familie. Die Fotos gefallen mir auch gut. Es beginnt nun wieder die Zeit der Veränderungen in der Natur. Da macht die Motiv-Pirsch mit der Kamera wieder mehr Spaß.

      Geduld und Vorsicht, das sind meine Vornamen 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  6. Lieber Rainer,
    so stelle ich mir auch einen schönen Frühlingstag vor – kurze Hose und ohne Jacke! 🙂 und auch die Natur hat sich schön in Frühlingskostüm gezeigt. Sehr schöne Bilder – da lohnen sich die Fotostopps wirklich und wenn sie Deine Leiste auch noch gut tun… was will man noch mehr!? Es hört sich auf jeden Fall vorsichtig positiv an und ich drücke Dir die Daumen, dass es jetzt langsam aber sicher wieder aufwärts geht!
    Frohe Ostern und liebe Grüße Anna 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      Danke Dir! Es war leider nur ein kurzes Intermezzo des Frühlings. Aber gegen Ende der Woche sollen es dann hier sogar 20 Grad werden. Kaum vorstellbar, aber heiß ersehnt. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  7. Hallo Rainer,

    da sind ja wieder ein paar echt schöne Schnappschüße dabei – Deinen Fotos bekommt das „Leisten“-bedingt entspannte Laufen jedenfalls sehr gut (aber bitte keine Umkehrschlüsse jetzt!! 😉

    So wie sich das mit der Leiste bei Dir anhört, ist Ignorieren wahrscheinlich nicht die schlechteste Idee. Lockernde Lauf-Bewegungen können da sicher nicht schaden.

    Warst Du eigentlich schon mal beim Osteopathen? … für so hartnäckige schwer definierbare Sachen wäre das jedenfalls mein Tipp.

    Beste Grüße
    Sebastian

    Gefällt mir

    • Hallo Sebastian,

      danke für das Kompliment und den Tipp. Leider sind die Beschwerden eher wieder stärker geworden, so dass ich mich nun wirklich zu einer längeren Laufpause genötigt sehe. Aber ich werde zumindest als Spaziergänger weiterhin regelmäßig die Frhlingsluft schnuppern und nach Fotomotiven Ausschau halten.

      Viele Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  8. Lieber Rainer,
    mit Geduld wird das schon wieder. Da bin ich ganz sicher. Wenn die langen Kanten auch zur Zeit nicht funktionieren – besser kurz als gar nicht. Das kann ich Dir aus Erfahrung sagen.
    So konntest Du uns wenigstens ein paar schöne Bilder mitbringen. Bei Euch wird es tatsächlich schon langsam Frühling.
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s