Es werde Licht!

Wie wichtig der Morgenlauf heute war, ist mir gerade erst bewusst geworden, als ich noch einmal auf die Fotos geschaut habe. Ohne viel Text stelle ich sie deshalb ein. Nur der Hinweis sei erlaubt: Es geht aufwärts mit der Helligkeit. Wenn sich die Wolken lichten, dann lassen sich sogar schon zwischen 8 und 9 Uhr ein paar Sonnenstrahlen genießen. Es werde Licht!

DSC00384 DSC00391 DSC00393 DSC00402 DSC00406

12 Gedanken zu “Es werde Licht!

  1. JAJAHAJA! Darüber freue ich mich auch seit ein paar Tagen: dass es gefühlt ganz plötzlich schon wieder viel länger hell ist :o)

    Frage: diese hübsch zugefrorene Pfütze, sah die auch nach dem Foto noch so unversehrt aus? Kannst du an den Dingern vorbeilaufen, OHNE das Eis kaputt zu knirschen? Ich bringe das fast nie fertig – obwohl ich die Formen kunstvoll und erhaltenswert finde: das Knirschen unter den Füßen ist irgendwie noch lustvoller als der reine Anblick 😉

    Gefällt mir

    • Hallo Lizzy,

      Es freut mich, dass Du nun offenbar häufiger in meinen Blog schaust. Wir haben übrigens auch einen Schmusekater 😉

      Die Pfütze war doch ein Naturkunstwerk. Die könnte ich nicht kaputt machen. Es gab ja noch reichlich andere und weniger hübsche auf der Strecke. Dieses Knirschen und den Schuhen mag ich auch, vor allem aber, wenn es von gefrorener Erde stammt.

      Viele Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

      • die kaputte Pfütze ist dann eben das Kunsthappening 😉

        Gab’s vom Schmusekater schon Fotos? Habe ich nicht in Erinnerung (was nix heißt, die arbeitet bei mir eher lückenhaft). Hier reingeguckt habe ich auch früher schon ab und zu, so ist das ja nicht. Nutze nämlich Anjas Blog als „Absprungrampe“ für’s gelegentliche Bloghopping bei einigen der dort gelinkten Blogs (einige auch nicht – gestehe z. B. dass mich die vegane Kocherei und Lebensführung jetzt nicht so längerfristig fesseln kann 😉 ) und das Reinklicken hängt natürlich von vielen weiteren Faktoren ab:

        – Nähe meines zufälligen Reinguckens auf Anjas Blog zur Postingzeit bzw. zur bei-Anja-ganz-oben-erschein-Zeit

        – Titelwirksamkeit

        – zur Verfügung stehende Zeit und Lust meinerseits

        – u. a. 😉

        Ich gestehe: meist bin ich als sehr huschelige „grob Drüberflieg-Leserin“ unterwegs, bekomme manches gar nicht mit, das meiste nur in Grundzügen und lückenhaft. Manchmal – jetzt z. B. – ist auch mehr Muße vorhanden, dann wiederum neige ich zur Hinterlassung epischer Kommentare, die vermutlich niemanden interessieren, in Romanlänge *s*

        Dass ich aber oft dann nicht kommentiere, wenn genug Zeit wäre, liegt wiederum an diversen Faktoren:

        – fällt mir zum Post spontan was ein? Nein? Dann lass‘ ich’s sein

        – bloß keine gefühlte „Verpflichtung“ ohne Not selber heranzüchten

        – untaugliches Tippgerät (Smartphone – ja, sowas habe ich inzwischen auch. Aber weiterhin grobmotorische Alterskrallen)

        – uvam 😉

        Gefällt mir

      • Liebe Lizzy,

        dass Du über Anjas Blog zu mir gefunden hast, habe ich mir schon gedacht. 🙂

        Von unserem Kater habe ich noch keine Fotos gezeigt, weil ich mich in der Regel auf läuferische Themen konzentriere. Bei Gelegenheit werde ich aber für Dich eine Ausnahme machen. 😉

        Vielen Dank für Deine Erläuterungen. Dann werde ich mir bei den Überschriften wohl noch mehr Mühe geben müssen …

        Viele Grüße
        Rainer 😎

        Gefällt mir

  2. Hey, Rainer,

    ich habe mich heute morgen auch über den allerersten hellen Streifen am Himmel gefreut. Im Vergleich zu Dir noch sehr bescheiden, aber ich denke, Du warst auch etwas später unterwegs.

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Hallo Volker,

      Ja, ab sofort bin ich wieder im Hellen unterwegs, besonders, wenn ich auf den Berg laufe. 🙂

      Dafür hattest Du die prächtige Nachmittagssonne. Die habe ich nur aus dem Büro gesehen, wenn ich mal den Blick vom Rechner und von den Manuskripten und Notizen abwenden konnte. Es geht um die Polizei. Aufmacher und Themenseite für Donnerstag. Spannend aber aufwendig.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

    • Gerne hätte ich heute auch die einzigen Sonnenstrahlen am Morgen eingefangen. Aber ich hatte leider schon andere Verpflichtungen. Der Rest des Tages war dann grau und trist.

      Weiterhin vile Spaß bei den letzten Dunkelläufen!

      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    Licht aus, bei Volker; Licht an bei dir? Habt ihr euch abgesprochen? 😉

    Schön, dass du deine Morgenläufe nun schon wieder mit Sonnenstrahlen garniert laufen kannst! Ich freue mich auch immer, wenn zumindest der letzte Teil meines Arbeitsweges, vom Bahnhof in die Anstalt im Hellen stattfindet! 😀
    Es geht bergauf mit dem Tageslicht (auch wenn es heute mal wieder weiß draußen ist!) !

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      Volker und ich brauchen sich nicht abzustimmen. Wir verstehen uns offenbar auch auf telepatischer Ebene 😉

      Bei Euch wieder Schnee? Das kann ja noch häufiger im Voralpenland passieren. Bei uns wäre es zumindest kalt genug dafür.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,

    ich werde das sicherlich erst so richtig realisieren, wenn ich wieder im normalen Modus bin. Aber die etwas längere Fahrzeit im Hellen ist mir auch schon bewusst. Schön ist das! 🙂

    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s