Stromausfall

Da hat man nun so einen Megastrahler, schreibt über seine Vorteile und macht die Erfahrung, dass Flutlicht am Kopf doch mächtig Strom kostet und der Akku deshalb vor Aktivitäten im Dunkeln aufgeladen werden sollte …

strecke

Gut, wieder eine Erfahrung mehr, ich werde ab sofort regelmäßig den Stromcheck machen, bevor ich den abendlichen Lauftreff beehre. So war aber zumindest in der Spur … derjenigen, die mehr Saft in der Batterie ihrer Leuchte hatten.

Unbahängig davon muss ich feststellen, dass solche Abendläufe im Dunkeln danach zum  unverzüglichen Leistungseinbruch führen. Jedenfalls war ich nun schon zum zweiten Mal früher in der Koje als mein Schatz. Das passiert sonst so gut wie nie. Und dazu haben schon 12 Kilometer ausgereicht …

 

 

10 Gedanken zu “Stromausfall

  1. Oh, lieber Rainer, da hat der Lauf wohl nicht nur der Lampe, sondern auch dir „den Stecker gezogen“, wenn du so früh in die Heia musstest! 😆 Wer weiß, wofür das gut ist. Ich glaube, bei deinem derzeitigen Arbeitspensum tut ein bisschen mehr Schlaf ganz gut?!

    Was die Lampe angeht: Eigentlich müssten wir Läufer doch unseren eigenen Strom erzeugen können?! Mir fehlt leider die zündende Idee für die praktische Umsetzung. Aber was auf dem Rad möglich ist, sollte doch auch beim Laufen möglich sein. 😉

    Liebe Grüße, auf dass dir beim nächsten Abendlauf ein Licht auf- und nicht ausgehe,
    Anne

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      so ein Trafo für Läufer wäre tatsächlich ein tolle Sache. Mit Solarenergie geht das ja schon, aber im Dunkeln? Das wäre eine lohnenswerte Erfindung. 🙂

      Nach dem Lauf heute früh war ich übrigens nicht müde, sondern erfrischt. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    so ein Mega-Strahler braucht halt sein eigenes Atomkraftwerk. Vielleicht solltest Du es mit einem Bollerwagen mitführen 😉

    Du bist die abendlichen Läufe einfach nicht gewöhnt. Die späte Stunde und das fehlende Tageslicht machen eben müde!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      mit Atomkraftwerk würde ich sicher nicht auf Tour gehen. :mrgreen:

      Mit Deiner Erklärung hast Du aber sicherlich recht. Ich bin es nicht gewohnt, nach einem angestrengten Tag bei Dunkelheit zu laufen. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    sei froh, dass du beim Lauftreff warst und dich einreihen konntest! 🙂
    Mir ist das gleiche Mißgeschick letzthin passiert, als ich alleine unterwegs war…
    Aber irgendwann ist wieder Sommer und wir brauchen das ganze künstliche Licht gar nicht mehr! 😀

    Gefällt mir

    • Liebe Anja,

      mit meinen schlechten Augen bin ich bei Düsternis udn Dunkelheit doch sehr unsicher, muss ich eingestehen. Aber den Weg vor mir sehen will ich in jedem Fall. Andernfalls wäre das Risiko für einen Fehltritt doch ziemlich groß.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s