Warum es so bunt ist

IMG_9749

Danke SWR3, nun weiß ich auch, dass der Schein nicht trügt, sondern dieser herbst tatsächlich außergewöhnlich bunt daherkommt. Denn die frühen sehr kalten Nächte haben die Bäume derart in Panik versetzt, dass sie angesichts des vermeintlichen Winters ihre Chlorophylproduktion eingestellt haben. Dann wurde es allerdings wieder wärmer, was wiederum die Versorgung des Laubwerks mit Saft verhinderte. So kommt zu der frühen und schönen Tönung hinzu, dass viele Blätter viel weniger vertrocknet sind als sonst. Und fertig ist in der Kombination das Festival der Farben.

IMG_9715-001

Im Palastgarten in Trier habe ich mich  trotz des Hochnebels über der Stadt auf Motivsuche gemacht. Ich stelle eine kleine Ausbeute einfach mal hier zur Ansicht rein. Es könnte ja sein, dass es gefällt.

IMG_9760-001 IMG_9756-001 IMG_9751 IMG_9743-001 IMG_9735-001 IMG_9729-001 IMG_9727-001 IMG_9720-001 IMG_9708-001 IMG_9703 IMG_9700-001

8 Gedanken zu “Warum es so bunt ist

  1. Lieber Rainer,

    vielen Dank für die Erklärung und Bestätigung, dass der Herbst dieses Jahr wirklich bunter ist, als sonst 😉
    Deine Bilder gefallen mir sehr, v.a. das Spiel mit der Schärfentiefe, Danke.

    Salut

    Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    herrlich wunderschöner Herbstbilder!! Es gefällt!! und vielen Dank für die Erklärung! Mir ist auch aufgefallen, dass die Farbenpracht in diesem Jahr länger anhält, jetzt weiß ich sogar warum 😉

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s