Auf dem Glatteis?

DSC07166-001
Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis. Wenn es dem Läufer zu gut geht, dann startet er beim Urbanian Run.  Es scheint, diesem leicht modifizierten Sprichwort werden am Sonntag mehr als 1000 Wagemutige folgen, die in Trier beim Hindernislauf durch die Altstadt die Herausforderung suchen. In nicht wenigen Wohnzimmern der Region hängt deshalb in diesen Tagen Schweißgeruch. Liegestütz und andere Kraftübungen helfen ja vielleicht ein wenig, wenn die Barrieren zu erklimmen sind, die in wenigen Tagen den Weg versperren.
Aber zumindest die Zuschauer werden ihren Spaß haben, wenn das vielen Startern trotz kurzfristigen Bodybuildings nicht auf Anhieb gelingt. Vermutlich werde ich zu denen gehören und mir auch noch den Spott meines Sohnes anhören dürfen. Den nehme ich als Verstärkung mit, und – psst, nicht verraten – vielleicht auch zur Hilfestellung bei Power Tower, Big Pack Pyramide, Ramp Rocker und einigen anderen Hindernissen mit ähnlich martialischen Namen.

An denen wird mich Sohnemann zwar vermutlich so alt aussehen lassen wie ich bin. Ihm werde ich dafür auf den Laufstrecken zwischen den Barrieren Beine machen. So lautet jedenfalls mein Plan – der hoffentlich nicht aufs Glatteis führt.

(Dieser Text ist als Laufkolumne in der Regionalzeitung Trierischer Volksfreund erschienen.)

14 Gedanken zu “Auf dem Glatteis?

  1. So lange du nicht beide Söhne mitnehmen musst, damit sie dich über die Hindernisse hieven, bist du bei der Veranstaltung (noch) genau richtig! 😆

    Viel Spaß euch beiden und liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Der Große hat keine Zeit. Aber mit ein wenig Hilfestellung des Jüngeren wird es zur Not auch funktionieren. Und wenn ich ein Hindernis nicht schaffe, darf ich nach zehn Liegestütz weiterlaufen. Da bekomme ich dann in jedem Fall hin 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      mit dem Großen habe ich ja schon einen Duathlonwettkampf gemeinsam erfolgreich absolviert. Mit dem Jüngeren folgt nun dieser erste gemeinsame Start. 🙂

      Auf den Bericht bin ich auch gespannt 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Na, da sollte sich doch Deine eiserne Diziplin in Sachen Rumpfstabi auszahlen.

    Sind da nur Hindernisse oder ist das auch zum Schmutzigmachen? :mrgreen:

    Auf jeden Fall viel Spaß und ich bin gespannt auf den Bericht! 🙂

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Die Rumpfstabi wird nicht das Problem. Sorgen mache ich mir bei dem Hangelhindernis. Ob ich das noch hinbekomme? :mrgreen:

      Schmutzig wird man wohl nur, falls es regnet 😉

      Danke. Wir werden hoffentlich Spaß haben.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    das wird bestimmt, auch als Teilnehmer, ein Riesenspaß!! 😀
    So könnt Ihr Euch ja gut ergänzen, Sohnemann und Du! 😉 Ich wünsche Euch auch jeden Fall viel Spaß und verabschiede mich jetzt für eine Weile in den Urlaub (auch wenn ich bestimmt mal hineinschauen werde, um den Bericht von Eurem Urbanian Run zu lesen! – das lasse ich mich nicht entgehen! 😉 )
    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      Dir und Deiner Familie wünsche ich einen tollen Urlaub. Ich vermute mal, es geht nach Schweden 🙂

      Ich freue mich natürlich, wenn Du trotzdem mal in meinem Blog vorbeischaust.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,
    gestern musste ich schon herzhaft lachen, als ich deine Kolumne im TV gelesen habe
    Bei meiner Lauffreundin hängt auch seit einigen Wochen eine Vorrichtung im Türrahmen, an der fleißig Klimmzüge geübt werden. Dass man den Kopf einziehen muss, um durch die Tür zu kommen, ist dabei untergeordnet, angesichts des Ereignisses, dem entgegen gefiebert und trainiert wird. Jeder, der zu ihr zu Besuch kommt, muss erst mal sein Können (oder in meinem Fall Nichtkönnen:-) an der Zugstange unter Beweis stellen.
    Also, der Spaßfaktor dürfte hoch sein, am kommenden Sonntag, das hat ja schon fast was von modernen Gladiatorenkämpfen in unserer altehrwürdigen Stadt…
    Wünsche dir und deinem Sohn viel Erfolg und jede Menge Spaß!!

    LG Kerstin

    Gefällt mir

    • Liebe Kerstin,

      ich liege also gar nicht so falsch mit meinen Vermutungen … 😉

      Das mit dem Hangeln und den Klimmzügen habe ich nicht geübt. Vermutlich wird das mein Verhängnis :mrgreen:

      Gladiatorenkämpfe? Ich hoffe nicht, dass es an den Hindernissen zu rabiat und blutig wird! Es soll und wird Spaß machen!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s