Grünschnitt

Natürlich musste ich heute früh nachsehen, ob Anne ihr Versprechen eingehalten und den Zugang zu meinem und vermutlich auch ihrem Lieblingstrail am Petrsiberg freigeschnitten hat …

DSC07848

Tatsächlich, vielen Dank liebe Anne, ein virtueller Handkuss nur für Dich!

DSC07849 DSC07850

ich hoffe natürlich, dass auch Du bald wieder dort laufen kannst. Ganz ungefährlich für gestresste Knie ist der Weg dort nicht.

DSC07851

Diese Rosen blühen heute jedenfalls besonders für die noch leicht lädierte Weinbergschnecke.

DSC07853

Und bald wirst du Dir vielleicht auch auf der Sickingenstraße ein kleines Laufduell mit einem Radfahrer gönnen. An den steilen Passagen hätte ich ihn mit etwas mehr Anstrengung überholen können. Aber ich habe den jungen Mann vermutlich auch so ordentlich außer Atem gebracht. 😉

 

16 Gedanken zu “Grünschnitt

  1. Lieber Rainer,

    du bist wahrlich ein Glückspilz
    dass dir von einer lieben Frau, namens Weinbergschnecke, auch noch die Wege gebahnt werden
    damit du risikolos deine Kreise in angepasstem Tempo ziehen kannst
    wer von uns kann von so viel Glück reden
    das ist ein schon Tusch wert !! 😎

    Gefällt mir

    • Liebe Margitta,

      so ist es. Es war allerdings so etwas wie die Revanche, weil ich das im vergangenen Jahr erledigt hatte. 😉

      Aber Du siehst: in Trier halten die Läuferinnen und Läufer zusammen 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      ich werde mich schon mit Anne einigen, wie ich mich revanchiere. Das sollte das kleinste Problem sein 😉

      Ich habe mich aber natürlich sehr gefreut … und war gespannt.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,,

    ich hab das ja auf Annes Blog schon kundgetan, dass ich das unheimlich nett von ihr finde. Den Blogeintrag hier hat sie auf jeden Fall verdient.

    Und ich find es rücksichtsvoll von Dir, dass Du den Radfahrer nicht überholt hast. Sowas kann schwere psychische Schäden mit lebenslanger Sportabstinenz hinter sich ziehen und das willst du ja nicht.:-)
    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

    • Liebe Anja,

      ich war von der Aktion auch begeistert. 😀

      Die Aktion mit dem Radler habe ich sehr genossen. Er hat sich aber keine Blöße gegeben, nicht mal zurückgeblickt, obwohl ich unüberhörbar zeitweise nur etwa einen Meter hinter ihm lief 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    ja genau, letztes Jahr hast du dich ja mit der Heckenschere auf den Weg gemacht! Ich erinnere mich. Das ist eine tolle Aktion von Anne und dir, denn niemand wünscht sich völlig zerfledderte Schienbeine nach dem Laufen! 😀
    Dann hätte sich der Radler sicher noch mehr angestrengt, um dir zu entkommen! 😉

    Gefällt mir

  4. Lieber Rainer, Selfies mit Kussrand und rosa Rosen extra für mich? Zuviel der Ehre, denn wie du schreibst, war es ja nur die Revanche! Wir Trierer Petrisberg-Trail-Fans halten eben zusammen – und wo eine Heckenschere ist, ist bald auch wieder ein Weg! 😎

    Den Radfahrer nicht zu überholen, war dann deine Heldentat des Tages. Mir juckt es ja in so einer Situation immer in den Beinen … mein ganz persönliches Highlight aus der Kategorie „Klein und gemein“ war es, auf Usedom eine Gruppe ungeübter Seniorenradler gleich dreimal zu überholen. Die Landschaft dort hat ja teilweise Waschbrettcharakter. Bergab waren sie natürlich schneller. Aber an jedem Anstieg hab ich sie wieder kassiert. Ersteres machte mir nichts aus, Letzteres ihnen um so mehr! 😉

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

  5. Eine Wegbereiterin! Wahnsinn… Ihr seid ein gutes Team. Toll.
    Ich bin froh, dass Du den Radler nicht überholt hast… das wäre für ihn sicherlich eine Situation geworden, die er so schnell nicht vergisst. 😉
    Viele Grüße, Claudi

    Gefällt mir

    • Liebe Claudi,

      manchmal können Läufer auch fies sein. 😉 Wenn ich den Radler beim nächsten Mal sehe, werde ich mal schauen, wie er reagiert, wenn ich vorbeilaufe …

      Weinbergschnecke und midLAUFcrisis sind ein gutes Team, da gibt es keine Zweifel 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  6. Lieber Rainer,
    Kussmund und rosa Rosen in einem Läuferblog – das nenn ich mal was Neues!;-)
    Hat die Anne aber auch verdient.
    Und nun abr fleißig da weiter gelaufen, damit das nicht so bald wieder zuwächst…
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    • Liebe Elke,

      die Anne hat sich Rosen und Kusshand aber auch verdient. 🙂

      Einmal dort freizuschießen genügt in der Regel. Die Brennnesseln lassen sich auch mit einem Stock zurückdrängen, wenn sie wieder zu hoch werden.

      Einmal in der Woche bin ich in der Regel dort unterwegs. Mal sehen, ob das reicht. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s