Zugewuchert

DSC07777

… ist mittlerweile der Zugang zu meinem Lieblingstrail. Ich werde doch in nächster Zeit mal mit Heckenschere losziehen müssen, um Brennnesseln und Bromberranken ein wenig zu kürzen.

DSC07779

Heute musste es ohne gehen. Aber bis auf ein paar Nesselberührungen ist nichts passiert.

DSC07780

Auch nicht im hohen Gras, das auf der ersten Hälfte der Drachenrunde die Wege ziert. Allerdings hatte ein pelziges Beutetier da ganz offenbar weniger Glück.

DSC07786

Für Fuchs und Bussard bin ich zum Glück doch zu groß, also konnte ich meine Morgenrunde unbehelligt zu Ende bringen.

DSC07788

Ziemlich viel Gedanken im Kopf. Meditativ war der Lauf deshalb nicht, auch wenn die Bilder einen anderen Eindruck vermitteln.

DSC07804

Die leichten Cadence an den Füßen. Zumindest einen kurzen Lauf pro Woche will ich mit denen machen. Sie sind so wunderbar bequem, bringen mit nur 4 Millimeter Sprengung mein orthopädisch nicht ganz einfaches Laufwerkzeug allerdings an die Grenzen. Übung macht den Meister.

DSC07812

Warum aber der Uniweiher so wenig Wasser hat, kann ich nicht erklären. Es ist zwar extrem trocken an der Mosel. Aber so einen Tiefstand kann es eigentlich noch nicht geben. Wer also den Stöpsel gezogen hat, sollte ihn schnell wieder einstecken!

DSC07817

Andernfalls kommt der Froschkönig und …

 

 

14 Gedanken zu “Zugewuchert

  1. Lieber Rainer,

    als ich letztens postete, dass ein Weg am Blankenburger See so langsam von Brennesseln und Brombeeren überrankt wurde und ich ihn deshalb nicht mehr laufen kann, hieß es ich solle mich nicht so anstellen 😉

    Ich teile diese Meinung nicht, deshalb ist der Griff zur Heckenschere, wenn man auf den Weg nicht verzichten möchte, doch wohl die richtige Maßnahme.

    Ich hoffe es sind keine allzu negativen Gedanken, die Dich da beschäftigt haben!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      wenn die Natur zur Barriere wird, bleibt uns kaum etwas anderes übrig als der Rückschnitt, oder der Rücktritt 😉

      Keine Sorge, ich habe derzeit nur wieder viel um die Ohren. Muss ein wenig aufpassen, dass ich alles strukturiert bekomme. Denn ich habe keine Lust auf schlechte Gedanken und schlechte Stimmung. 🙄

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Was ist die Welt so schön
    das kann man gut an deinem heutigen Ausflug erkennen
    Brennnessel und Brombeeren sind zwar nicht so lustig
    noch fieser fände ich Zecken
    die sind ja leider auch auf dem Vormarsch
    darum solltest du vielleicht doch mit der Heckenschere
    vielleicht bei einem Abendspaziergang oder so…….. )

    Gefällt mir

    • Nach Zecken habe ich natürlich auch geschaut. Aber – toitoitoi – bislang bin ich davon verschont geblieben – klopfaufholz.

      Das mit dem Spaziergang werde ich wohl machen. So wie im vergangenen Jahr 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,

    wie auf FB angekündigt, werde ich am Samstag oder Sonntag mein Versprechen wahrmachen und die Schere mitnehmen – mich haben die Brombeeren neulich beim Spaziergang auch gestört.

    Zugewuchert ist wohl auch dein (Berufs-?)Alltag mal wieder – wird Zeit, dass du auch da zur Schere greifst oder anderweitig Ordnung schaffst. Ich hoffe, der Lauf hat ein wenig dazu beigetragen.

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      abgemacht, wir greifen beide zur Schere und schaffen Platz. 😉

      Laufen ist immer ein guter Weg, um Ordnung in seine Gedanken zu bekommen. Mehr geordnet bin ich jetzt. Viel zu tun gibt es aber auch noch. Es ist immer etwas nervig, an mindestens drei Dingen gleichzeitig zu arbeiten. Besonders, wenn sie inhaltlich gar nichts miteinander zu tun haben. 🙄

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,

    mit Deiner Heckenschere bist Du auch zu meinem Lieblingstrail herzlichst eingeladen – natürlich auch ohne Heckenschere – aber auch hier bei uns wachst und wuchert es, so dass man kaum noch durch kommt 😉

    Trotzdem ist es herrlich schön – endlich Sommer!! 🙂
    Ich hoffe Du konntest beim Laufen Deine Gedanken ein wenig ordnen damit der nächste Morgenlauf wieder schön meditativ wird!!

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      so ein nettes Angebot kann ich ja fast nicht ausschlagen … Na ja, für einen Gärtnereinsatz ist es vielleicht doch ein wenig zu weit 😉

      Der Sommer ist ein Traum. Unglaublich schön vor allem der Frühsommer mit seiner Blütenpracht 🙂

      Am Freitag werde ich sehen, ob das mit dem meditativen Laufen wieder besser funktioniert.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Lieber Rainer,
    oje, ordnen und zu sortieren? Das klingt nach viel Arbeit. Ich hoffe, der Lauf hat dir geholfen, den Überblick zu bewahren.
    Die zugewucherten Wege wollen dich scheinbar zum Landschaftsgärtner machen! 😉
    Und gut, dass es „nur“ die Nesseln waren, die dich erwischt haben und nicht Fuchs oder Bussard! 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      richtig, viel Arbeit, ein neues Projekt und andere diverse Baustellen. Da wäre die Gärtnerei noch die leichteste Herausforderung. 😉

      Ich freue mich über jedes Tier, das mir in meinem Laufrevier begegnet. Schlechte Erfahrungen habe ich noch keine gemacht, nicht einmal mit Wildschweinen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  6. Lieber Rainer,

    dann viel Erfolg – sowohl mit der Heckenschere als auch mit dem Gedankensortiermodus. Wenn man das auf einem so schönen Trail machen kann, ist man doch schon privilegiert.

    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

    • Liebe Anja,

      da kann ich nicht widersprechen. Ich bin im Bezug auf die Strecken vor meiner Haustür wirklich privilegiert. 🙂

      Das Heckenscherenabenteur will mir Anne ja abnehmen. Das ist gut, weil ich am Wochenende eh nur den Samstag habe. Die Gedanken habe ich schon wieder ein wenig entknotet. Alles noch im grünen Bereich, sozusagen. 😉

      Liebe Grüße
      Raine 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s