Nala

Die einzige weibliche Begleitung bei der Runde am Montagabend mit dem Lauftreff ist Nala. Sie ist sehr hübsch, jung und ziemlich schnell. Damit nun keine Missverständnisse aufkommen: Naja ist eine Hündin, die fitte Begleiterin von André, also dem André, der sich von dem anderen André eben durch den Hund unterscheidet.

Foto 2

Hier wohnt der Specht – Frank, André, Nala, Dirk, André und Dominik beim Fotostopp im Mattheiser Wald.

Denn beide sind neu bei Lauftreff, beide sind jung, und beide sind schnell. Was sich auch wieder auf diesem flotten Abendlauf zeigt, der dennoch sehr Kommunikativ ist. Lediglich Frank ist ein wenig weniger gesprächig als sonst. Seine Berliner Schnauze bekommen wir nur in Drei-Wort-Sätzen zu hören. Aber natürlich warten wir an den Steigungspassagen auf ihn und lassen in durchschauen, bevor es weiter geht durch den Mattheiser Wald.

Foto

Alleine mit Pfahlweiher.

Dominik ist anfangs auch etwas zugeknöpft, aber das liegt daran, dass er keine Lust verspürt, über seinen Einbruch beim Volkslauf Überwies zu erzählen, wo er nach vier Kilometern immer langsamer wurde und mit einer Zeit ins Ziel kam, die er normalerweise fast rückwärts laufen kann.

Foto 3

Das erste Bild mit den beiden Neuen: André im Doppelpack.

Das selbst auferlegte Schweigegelübde hält allerdings nicht lange, zumal auch Dirk mit in der vor Lauffreude strahlenden Gruppe dabei ist. Er ist auch schnell, nicht mehr ganz so jung und neu im Lauftreff. Frauen sind natürlich auch an diesem Abend unterwegs. Keine von ihnen will aber unser Tempo mitgehen, und so gibt es an diesem Abend etwas Seltenes: zwei geschlechtlich getrennte Gruppen, die leicht unterschiedliche Strecken laufen und dennoch gleichzeitig wieder am Ausgangspunkt ankommen.

Foto 3

Probleme hat damit niemand. Alle sind gut gelaunt an diesem wunderbaren Abend. Und Nala hat es auch genossen. So sollte es sein.

14,3 Kilometer – 265 Höhenmeter – 5:31 km/h

11 Gedanken zu “Nala

  1. Ui, ihr wart fix – und habt den herrlichen Abend bestens genutzt. Am Pfahlweiher war ich lange nicht mehr, schöne Anregung. Bald sollte mein Aktionsradius wieder dafür reichen. 😎

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      es ist wirklich schön da im ehemaligen Sperrgebiet der Franzosen. Eine Idylle. Aber die Asphaltstraße mitten im Wald irritiert mich immer wieder.

      Es freut mich, wenn es mit der Erweiterung des Aktionsradius‘ vorangeht. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Ich lese nur noch schnell, jung und Höhenmeter, ich glaube ich muß mich langsam mal nach Seniorenblogs umschauen. Aber solange ich noch nicht mit Stöckern unterwegs bin, mag ich das doch noch nicht tun :mrgreen:

    Schön, dass Euer Lauftrett durch so flotte Jungs Verstärkung erhält. Und Dir können sie eh nichts vormachen 🙂

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Du forderst Widerspruch? Sollst du bekommen: Nein Volker, für Stöcke bist du noch lange nicht reif. 😉

      Aber die jungen Renner fordern einen schon ganz schön. Das ist aber gar nicht schlecht und erhält die Tempohärte.

      Ich gelte so langsam als erfahrener Senior. Na ja, es gibt Schlimmeres … 🙄

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Ja, die jungen und schnellen. Bei uns im Verein geht es auch so zu. Und wir sind ja froh wenn der Nachwuchs kommt 🙂
    Das die Frauen da mal für sich laufen wollen, kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Ich würde mich mit Volker einfach dem Rentnerclub anschließen 😀
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,
    da habt ihr ja einige junge Tempomacher dazu bekommen! Das tut so einer Laufrunde zwar sicher gut, aber ich verstehe auch, dass sich die nicht-ganz-so-schnell-Wollenden da absetzen und ihr eigenes Tempo laufen! 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      in der Tat, haben wir inzwischen zwei Leistungsgruppen im Lauftreff. Das schadet nicht. Zudem haben wir ja auch flotte Frauen, die waren gestern allerdings nicht da. 😉

      So lange niemand überfordert ist, ist alles gut.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Lieber Rainer,

    es sieht wirklich nach einem sehr schönen Laufabend aus! Nur das Tempo wäre mir auch etwas zu flott – aber ich zähle ja auch nicht zu den jungen schnellen, sondern eher zu den nicht mehr so jungen und eher gemütlichen 😉

    Jeder in seinem Tempo, so soll das sein!! 😎

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s