Dörrpflaumenwetter

DCIM100GOPRO

Läufer sind wetterfest. Ich kenne einige, die freuen sich sogar besonders, wenn der Himmel seine Schleusen öffnet und sie durch den Regen rennen können. Ob sie dabei singen, weiß ich nicht. Sicher ist aber, dass heute und in den nächsten Tagen alle jauchzen, die den Sommer lieben. Der startet endlich durch. Auch wenn es vielleicht nur ein kurzer Sprint sein wird, bedeutet das für Freizeitfreiluftsportler einige Umstellungen. An das Baumeln der Trinkgürtel an den Hüften oder das rhythmische Plätschern im Laufrucksack wird sich jeder schnell gewöhnen, der andernfalls nach 30 Minuten Aktivität in die Gefühlswelt einer Dörrpflaume katapultiert wird. Besonders die Touren im Wald sind nun ein Fest. Allerdings ist es selbst unter einem lichten Blätterdach wichtig, sich vor UV-Strahlung zu schützen. Ein Sonnenbrand ist lästig und lässt die Haut schneller altern. Welcher Läufer braucht das schon, um alt auszusehen? Zieht also eine Kappe auf, macht Euch zu tuchverzierten Laufpiraten, vor allem aber: Cremt Euch gut ein. Dann läuft es an so herrlichen Sommertagen wie diesen wie geschmiert.

 

Das ist meine Laufkolumne im Trierischer Volksfreund in dieser Woche. Da das Wetter hält, passt der Text noch gut.

8 Gedanken zu “Dörrpflaumenwetter

  1. Ja, das Cremen ist jetzt wieder notwendiges Übel. Aber es gibt schlimmeres.

    Vorallem bleibt es auch notwendig, wenn die Hitze uns wieder verläßt. An der Intensität der Sonne ändert das ja nichts.

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

  2. Der Satz „Welcher Läufer braucht das schon, um alt auszusehen?“ liest sich witzig…so wie „Wir Läufer sehen auch OHNE Sonnenbrand alt aus!“ 😉

    Naja, wir sind ja der Gegenbeweis!

    Gefällt mir

    • Liebe Daniela,

      genau so war der Satz auch gemeint. 😉

      Ironie in geschriebenen Texten ist immer ein wenig riskant, denn nicht jeder versteht das. Aber natürlich gilt es nicht generell, dass Läufer alt aussehen. Es scheint ja auch nicht immer die Sonne 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Hmmm, hat eine Dörrpflaume eine Gefühlswelt? Da tut sich für mich ein ganz neues Forschungsfeld auf – vielen Dank für die Idee, lieber Rainer! 😆

    Ansonsten: Cremen ist Pflicht. Sonst seh ich nämlich erstmal nicht alt aus, sondern wie ein frisch gekochter Hummer.

    liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s