Mystisch

DSC07732

Gefühlt ist der Winter kaum vorbei, schon kündigen sich die längsten Tage des Jahres an. Ein schöner Feierabendlauf ist inzwischen auch zu später Stunde möglich, ohne sich eine Lampe vor die Stirn spannen zu müssen. Die Runden im Zwielicht sind mystisch. Wenn der Tag die Nacht berührt oder die Nacht den Morgen begrüßt, herrscht eine außerordentliche Stimmung. Laufen wird dann zur bewegten Meditation. Zu erleben ist das zum Beispiel wieder beim Hospizlauf am 10. und 11. Juli. Am Freitag um 12 Uhr startet der Läufertross am Deutschen Eck in Koblenz und mäandert in den folgenden 24 Stunden in wechselnder Besetzung an der Mosel entlang fast 200 Kilometer bis nach Trier. Die Benefizaktion für den Hospizverein ist ein eindrucksvolles Erlebnis, ganz besonders in den Stunden des Zwielichts und der Nacht. Der Weinort Kröv wird eine Station auf dem Weg der Hospizläufer sein. Dort gehen bei Dunkelheit die Lichter eh aus? Das ist nur ein Vorurteil, wie der Mitternachtslauf am Pfingstsamstag beweisen wird. Meditativ wird es dort angesichts der vielen lautstark jubelnden Zuschauer zwar eher nicht. Aber kein Läufer kann sich dem Zauber des Kerzenlichts entlang der Strecke entziehen. Gänsehautgefühl. Und wehe, ich erwische jemanden mit Stirnlampe!

DSC07210

15 Gedanken zu “Mystisch

    • Lieber Volker,

      es wär wirklich toll, wenn du mal dabei sein könntest. Überlege es Dir. Wir werden aller Voraussicht eine Staffel machen und suchen noch Mitstreiter. Die Strecke ist wunderbar flach 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  1. Lieber Rainer,

    ein Segen, fürwahr, das ist es, dass am Abend die Helligkeit ausreicht um noch den Weg von der Arbeit nach Hause zu laufen ohne an die Stirnlampe denken zu müssen. Aber mich zieht es dann doch eher alleine ins Gelände, als mit hunderten Läufern umher zu rennen 😉 Ruhe und Entspannung sind da nicht zu finden….

    Salut

    Gefällt mir

    • Lieber Christian,

      dass Du lieber als einsamer Wolf unterwegs bist, weiß ich ja. 😉 Zumindest beim Hospizlauf sind es in den Nachtstunden aber keine Hunderte Läufer. Mehr als 25 sind da nicht auf der Strecke. Und wenn die bei vollkommenen Stille im Gleichschritt laufen, ist das der Takt zur Laufmeditation.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,
    also ich bin bei den momentanen Temperaturen froh, wenn ich es tagsüber schaffe, raus zu gehen…da wollte ich um Mitternacht nicht mehr durch die Gegend traben! 😉
    Aber in einer lauen Mainacht stelle ich mir das schon sehr idyllisch vor (abgesehen von den Massen an Läufern, die dann durch die Gegend fetzen) 😆

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      der Mitternachtslauf ist schon etwas Besonderes. Da kribbelt die nächtliche Luft vor Spannung und guter Laune. 😉

      Ansonsten machen die wenigen ganz frühen oder ganz späten Läufe im Sommer aber wirklich Spaß.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Ich glaube, wenn in Kröv jemand mit Stirnlampe läuft, musst du gar nicht aktiv werden, lieber Rainer! Dann kommen die Männer mit den weißen Kitteln … 😉 Viel spaß euch auf den stimmungsvollen Runden!

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,

    hier hat es heute Morgen geschneit – von wegen der Winter ist vorbei… 😉 Aber ich gebe Dir absolut recht, die längere Helligkeit ist ein Segen!! Da heißt es in den Bergen einfach etwas mehr anziehen und dann kann man auch hier die Abendläufe ohne Stirnlampe genießen 🙂

    Der Hospizlauf ist bestimmt ein Erlebnis!! Alle Jahre wieder schwärmst Du davon und alle Jahre wieder bekommen wir einen schönen Hospizlaufbericht zu lesen – ich freue mich schon wieder darauf!! 😀

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      Schnee?!!! Nein danke, damit könnte ich jetzt gar nichts mehr anfangen. Aber ich lebe ja auch nicht in den Bergen. 😉

      Mein Traum ist es ja, dass beim Hospizlauf mal eine Laufblogger-Staffel an den Start geht. Das wäre dann etwas ganz Besonderes. Mal sehen …

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s