Quartett plus Dame

Es gibt bestimmt Leute, die Überschrift missfällt. Aber es ist so selten, dass sich eine Frau unseren Samstagsläufen anschließt. Das muss ausdrücklich erwähnt und gelobt werden. Kathrin – fit wie ein Laufschuh – traut sich heute und erlebt, dass alle Vorurteile, bei den Samstagsläufern des SV Olewig könne man eh nur sehr schwer mithalten, unbegründet sind.

DSC06986

Ok, wer samstags um 8 Uhr zu unserer kleinen Schar stößt, sollte zumindest einen Halbmarathon in hügeligem Gelände ohne größere Probleme laufen können. Genau ist  nämlich heute unser Programm.

DSC06991

Mit Christoph, Dominik und Marc machen wir uns als Quintett zunächst durch das Tiergartental auf den Weg in Richtung Estricher Hof vor Konz und laufen dort den wunderbaren Waldweg hinauf auf die Roscheider Höhe.

DSC06993

DSC06999

Den Plan, direkt wieder durch den Mattheiser Wald zurückzulaufen, ändern wir. Denn der Ausblick auf der Höhe und auf den Spuren des Wurzelweglaufs ist einfach zu reizvoll, auch wenn die Luft über dem Moseltal nach dem Regen gestern reichlich dunstgeschwängert ist. Über dem Konzer Tälchen  sieht es ein wenig besser aus.

DSC07014 DSC07017

Diese Runde sind wir bislang immer in entgegengesetzter Richtung gelaufen. Eine schöne Variante ist das heute, vorbei an sprießendem Getreide, über wunderbare Wege, auf denen das Gras teilweise erstaunlich hoch und nass steht.

DSC07019

Kathrin ist fit. Sie hält wirklich gut mit und hat Spaß – sofern ich das beurteilen kann und ihre diesbezüglichen Versicherungen ehrlich sind. So lassen sich ganz nebenbei also Pläne schmieden, zum Beispiel für den Hospizlauf am 10./11. Juli, den wir wohl wieder als Staffel komplett bewältigen werden. Und dann soll es auch wieder eine Zwei-Tages-Tour im Spätsommer geben. Nach dem Moselsteig im vergangenen Jahr werden es 2015 vermutlich 80 Kilometer auf dem Saal-Hunsrück-Steig werden, inklusive Erbeskopfüberquerung.

DSC07028

Natürlich warten dazwischen noch jede Menge kleine und größere Laufabenteuer, schöne Samstagsläufe und einige Laufveranstaltungen wie den Mitternachtslauf in Kröv am kommenden Samstag. Genug geschwärmt!

DSC07030

Gut gelaunt beendet das Quartett plus Dame nach 21,5 Kilometern und 450 Höhenmetern diesen Samstagslauf. Es wird hoffentlich nicht der letzte mit Kathrin gewesen sein.

16 Gedanken zu “Quartett plus Dame

  1. Lieber Rainer,
    wenn jemandem die Überschrift mißfällt, schreib doch einfach „Dame plus Quartett“ 😉
    Schön, dass euer Samstagslauftreff Zuwachs bekommen hat! Und Kathrin sieht ja wirklich sehr fröhlich aus! 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      ich freue mich immer, wenn wir samstags Gäste haben. Lange hat es allerdings bis auf den harten Kern noch niemand durchgehalten, um 8 Uhr auf der Matte zu stehen. 😉

      Kathrin hat es Spaß gemacht. Ab und zu wird sie uns hoffentlich noch begleiten. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    es liegt nicht an Widerspenstigkeit oder Überängstlichkeit von Frauen, dass sie nicht zu eurem Samstagslauf kommen. Es ist einfach Realität, dass es nur für wenige Frauen trainingsmethodisch sinnvoll ist, sich euch anzuschließen, ebenso wie es für euch nicht sinnvoll wäre, neuen BegleitläuferInnen zuliebe deutlich langsamer zu laufen.

    Das ist ein ganz simples Rechenexempel: Ihr lauft den langen Lauf üblicherweise auf profilierter Strecke etwa im 5:50er bis 6:00er-Schnitt, passend zu euren 10 km-Zeiten von 38-ca. 43, 44 Minuten. Diese Zeiten können aber nur wenige Frauen laufen. Und diejenigen, die langsamer sind, können vielleicht bei einem 6:00er-Schnitt mithalten. Aber für sie ist die Belastung durch den Lauf deutlich höher, als sie bei einem langen Lauf sein sollte (bei mir wäre das etwa HM-Wettkampftempo, bei Läuferinnen zwischen 50 und 55 auf 10 km ein Tempodauerlauf).

    Sowas kann man sicher ab und an als wettkampfnahe Belastung einbauen, aber nicht regelmäßig jede oder jede zweite Woche, zumindest dann nicht, wenn man selbst noch ein halbwegs leistungsförderliches Training absolvieren will. Und besonders kommunikativ sind entsprechende Laufpartnerinnen dann auch nicht mehr. 😉

    Mit anderen Worten: Trag die Abwesenheit des holden Geschlechts wie ein Mann und freu dich darüber, wenn sich wenigstens ab und an eine flottere Läuferin findet, vor und mit der ihr glänzen könnt. 😉

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      ich werde Stärke beweisen und es akzeptieren, dass wir samstags überwiegend als Männertruppe unterwegs sind. Und vermutlich muss ich es auch hinnehmen, dass die Gruppe der regelmäßigen Teilnehmer klein bleibt. Aber so ganz schlecht ist das auch nicht.

      Ich bin jedenfalls glücklich, eine Gruppe zu haben, in der Geschwindigkeit und Ausdauer super passen. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,

    also ich würde gerne mal mitlaufen… 🙂
    …nur sind mir die 21,5 Kilometer im Moment noch etwas zu weit und ich schätze Euer Tempo ist auch ein wenig zu schnell für mich… 😉 außerdem ist Trier leider einfach einen Tick zu weit weg… 😕 nur die Hügeln hätte ich nichts gegen 😀

    Da steht ja bei Euch noch einiges am Programm die nächste Zeit, schöne Laufabenteuer – ich freue mich schon über alle schönen Berichte!! 🙂

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      Du wärst in unserem Team herzlich willkommen. 🙂

      Aber natürlich ist es ein Unterschied, ob man in hügeligem Gelände oder in den Bergen läuft. Da ist das Tempo dann automatisch etwas geringer, die Kondition dafür in der Regel noch besser. 😉

      Irgendwann laufen wir gemeinsam, hier an der Mosel oder in den Bergen. Darauf freue ich mich schon. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Also lieber Rainer ich bin SEHR geschmeichelt – es hat Riesen Spaß gemacht mit Euch – natürlich seid ihr mir trotzdem viel zu fit – ich genieße daher bloß ab und zu die Gelegenheits-Samstagsläufe (so wie Anne geschrieben hat) – habe schon jetzt Muskelkater -ABER ES WAR RICHTIG SCHÖN- bis Mo oder Mi- Kathrin

    Gefällt mir

    • Liebe Kathrin,

      geschmeichelt? Warum? Du bist richtig fit und warst eine Bereicherung für unser Trüppchen. 🙂 Jederzeit und immer wieder freuen wir uns, wenn wir Dich dabei haben können.

      Ich bin gespannt. ob ich es am Montag rechtzeitig schaffe, um mal wieder mit der großen Truppe zu laufen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Lieber Rainer,
    ich finde die Überschrift total passend. Lass‘ die mal so.
    Aber ich muss schon sagen „Ok, wer samstags um 8 Uhr zu unserer kleinen Schar stößt, sollte zumindest einen Halbmarathon in hügeligem Gelände ohne größere Probleme laufen können“ – hüstel. Diese Tatsache an sich wäre in vielen Fällen sicher kein Problem. Aber Euer Tempo – holla die Waldfee. Das könen sicher nicht viele mitgehen. Und ich finde, das muss in solch einer Gruppe schon passen. Sonst hat gar keiner mehr richtig Spaß an dem Lauf, wenn sich in jeder Woche der eine dem andren oder halt der Dame anpassen muss.
    Da müsst ihr wohl weiterhin eher ohne weibliche Begleitung auskommen. Tja, so ist das wohl…
    Schöne Runde wieder!
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

    • Liebe Bianca,

      tatsächlich ist es so, dass der Samstagstreff gerade deshalb so Spaß macht, weil Tempo und Kondition einfach prima passen. 🙂

      Über GastläuferInnen freuen wir uns aber immer. Wer kommt, wusste bislang immer, worauf er sich einlässt. Probleme gab es deshalb bislang noch nie.

      Wir drehen weiter unsere Runden und freuen uns, wenn wir Begleitung bekommen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  6. Lieber Rainer,

    Was habt ihr denn nächste Woche vor? Vielleicht laufen wir mit, da einige von der TG noch einen etwas längeren hügeligen Lauf von 25-30 Km machen wollen vor dem Pacemakereinsatz in Luxemburg.
    Alternativ würden wir sonst über Domäne, Korlinger Höhe, Silbersee und Kernscheidersportplatz (24-25 Km) laufen
    Viele Grüße
    Michael

    Gefällt mir

  7. Gut, dass Du das angebliche Vorurteil gleich wieder etwas revidierst, lieber Rainer.

    Nicht nur für die Damenwelt sind Eure Samstagsläufe recht ambitioniert 😉

    Dabei wollte ich über diese Wunde gerade Gras wachsen lassen :mrgreen:

    Ansonsten freue ich mich wieder über die regelmäßigen Samstagslaufberichte 🙂

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Na gut, ich gebe es zu, dass unser Samstagslauftreff nicht für jede/n geeignet ist. Aber es ist doch immer wieder schön, fitte Leute dabeizuhaben. 🙂

      Dich würden wir sicher auch dazu bringen, die paar Höhenmeter mehr immer besser zu bewältigen. Ist alles eine Sache der Übung 😉

      Dir einen guten Wiedereinstieg nach dem Urlaub!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s