Leidlich …

… ist heute der Wiedereinstieg gelungen. Das gilt für die Rückkehr in das Lauftraining ebenso wie für die Arbeit. Die Themen und Termine stapeln sich nämlich schon wieder mächtig. Aber ich werde mir nicht zu viel zumuten. Und alles auf einmal geht eben nicht.

Auf dem Trainingsplan für diese Woche stehen nicht sehr viele Laufeinheiten. Da war die heutige schon die intensivste vor der am Samstag, wenn es gilt, über zehn Kilometer beim Fährturmlauf in Schweich zu testen, ob das Tempotraining Wirkung zeigt.

DSC05011

 

Heute Morgen also 30 Minuten Lauf-ABC auf dem Sportplatz und danach zwölf Kilometer bei Pace 5 min/km. Fies waren allerdings die fünf Zwischenspurts über jeweils 30 Sekunden im Abstand von vier Minuten. Da waren die Beine nicht so leicht wie gewünscht. Aber nach vier Tagen Krafttraining war das vermutlich nicht anders zu erwarten.

DSC05020

Schön war allerdings, dass ich zweimal die Tiergartenrunde laufen durfte. Einige Bäume mehr sind dort umgefallen, aber sonst liegt das Tal noch im Winterschlaf, oder kurz vor dem Frühlingserwachen.

DSC05018

Noch ein wenig Stretching und Faszienarbeit auf der Blackroll, dann durfte die Arbeitswoche beginnen. Es warten viele spannenden Themen …

14 Gedanken zu “Leidlich …

  1. Tja, lieber Rainer, mit der Heckenschere hast du dich ja schon mal am Petrisberg betätigt. Jetzt musst du eben im Tiergarten mit der Motorsäge ran! 😆 Einer der Bäume liegt ja schon seit Ewigkeiten quer, der anderen kam neu dazu. Keine Ahnung, wem der Wald gehört und wer für die Sicherheit des Wegs zuständig ist. ❓

    Was die schweren Beine angeht: Bis Samstag ist bestimmt alles gut! Hauptsache du überstehst die Woche ansonsten gut.

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Ich werde mich hüten, da mit der Motorsäge anzurücken. Der Wald ist in Privatbesitz, soweit ich weiß. Am Anfang der Waldrunde stapelt sich ja immer das sauber vorbereitete Brennholz.

      Die ruhige Woche wird mir gut tun. Ich bin dann gespannt, wie es am Samstag laufen wird. Standortsbestimmung.

      Und den beruflichen Teil werde ich auch überstehen. Langeweile droht mir jedenfalls nicht. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    dann genieß mal die „entspannte“ Woche 😉
    Im Moment knicken die alten und kaputten Bäume sehr leicht, ist bei uns nicht anders, hoffentlich erwischt es keinen 🙂

    Salut

    Gefällt mir

    • Lieber Christian,

      ich werde es versuchen. 😉

      Im Tiergarten fallen immer mal wieder Bäume um. Aber eine wirkliche Gefahr ist das dort nicht, denke ich. Nur bei Sturm ist es vielleicht nicht ratsam dort unterwegs zu sein.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

    • Zwei verschiedene Paar Stiefel, in der Tat. Das Laufen als Dauerbelastung, das Ski fahren als eher kurze Spitzenbelastung.

      Ganz so dunkel wie auf dem Bild vom Morgen bin ich nicht. Aber natürlich ist meine natürliche Blässe für einige Tage verschwunden.

      Sonne, Schnee und Berge … eine tolle Kombination 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,

    genug Krafttraining hast Du ja gehabt beim Skifahren, das spürt man danach schon in den Beinen – und auch die „Apres Ski Übungen“ sind nicht ohne wenn es um den Laufsport geht, sie können auch schwere Beine machen 😉
    Ich bin mir aber sicher, in wenigen Tagen sind sie wieder fit und locker!!

    Ich wünsche Dir eine schöne und nicht allzu stressige Arbeitswoche!!

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s