Sport ist nicht Mord!

Sport ist Mord – dieser dem nicht gerade fitten englischen Ex-Premier Winston Churchill zugeschriebene Spruch ist nach den Zwischenfällen beim Volkslauf in Schillingen wieder häufiger zu hören. Unsinn! Nur übertriebener Sport ist gesundheitsschädigend. Und was im Einzelfall als übertrieben gilt, ist sehr unterschiedlich.

Faustregeln für den Laufsport hat der ehemalige deutsche Langstreckenläufer, Buchautor und Diplom-Biologe Herbert Steffny zusammengefasst:

  • Laufe keinen Wettkampf ohne ordentliches Training!
  • Laufe niemals, auch nicht im Training, wenn du Fieber hast!
  • Lass dein Herz regelmäßig checken!
  • Respektiere durch angemessene und vorsichtige Renneinteilung, Verpflegung, Trinkverhalten, Bekleidung und Ausrüstung die bis hin zum Todesrisiko reichenden Gefahren eines Hitzerennens oder Extremberglaufs im Hochgebirge!

Dem ist wenig hinzuzufügen.

Soweit die Worte eines Laufkolumnisten aus Trier …

Ach so. Ich habe doch noch etwas hinzuzufügen: Die Fotos von einem wunderbaren Morgenlauf, ganz ohne Nebel:

DSC01860 DSC01861 DSC01862 DSC01864 DSC01873 DSC01875 DSC01879 DSC01883 DSC01885 DSC01888 DSC01891 DSC01893

 

 

20 Gedanken zu “Sport ist nicht Mord!

  1. Sport ist nicht Mord, wenn man ein paar Grundsätze berücksichtig!
    Deshalb habe ich am Dienstag meinen ersten Lauf nach meiner dicken Erkältung von letzter Woche auch spontan verkürzt und warte jetzt nochmal bis Samstag. Beim Laufen ging der Puls in ungeahnte Höhen, schwitzen ohne Ende bei langsamsten Tempo – nicht gut – ungesund! Also, doch noch Pause!
    BWT – Schöne Fotos!
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    solche Zwischenfälle gibt es leider immer wieder. Ich denke die Straße zu überqueren ist doch noch gefährlicher, geschweige denn das Autofahren… da sterben jedes Jahr viel mehr Menschen im Straßenverkehr als beim Sport – trotzdem fährt jeder mit dem Auto…
    Den ganzen Tag nur rumsitzen und zu wenig Bewegung ist auf Dauer auch tödlich, aber davon reden die wenigsten.
    „Sport ist Mord“ – das ist meiner Meinung nach nur eine faule Ausrede, für alle die kein Sport machen will 😉

    Wirklich ein wunderschöner Herbstlauf ohne Nebel!! sehr schöne Bilder!!! 🙂

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      ich sehe das genau wie Du. Zum Glück geht es meinem Lauffreund inzwischen wieder besser. Viel wichtiger, als über Sport zu lästern wäre es, gesund zu leben und regelmäßig seine Erste Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Herbst ist was Herrliches, lieber Rainer! Was das eigentliche Thema deiner Kolumne angeht: Sport ist kein Mord – man sollte angesichts der empirischen Datenlage eher festhalten „Kein Sport ist Mord!“

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,

    und wieder so wunderbare Fotos und so schöne Zotteltiere. 🙂

    Ich vermute mal, es sterben mehr Leute, weil sie keinen Sport machen – das ist das größere Problem. Aber das wissen wir ja. Das Schöne ist ja, dass der Sport nicht nur (in den richtigen Maßen) gesund ist sondern eben auch Spaß macht – da muss einen ja keiner zwingen. Watt haben wir es gut.

    Gruß

    Anja

    Gefällt mir

  5. Wunderschöne Stimmungsbilder und selbst der Dampfwalze lässt sich mit etwas Romantik im Blick noch etwas stimmungsvolles abgewinnen 😉
    Die Todesfälle bei Veranstaltungen oder beim Sport passieren, auch wenn alle Deine bzw. Hr. Steffnys Ratschläge beachtet werden wird es sie geben. Menschen sterben halt! Wir sterben auf jeden Fall gesünder 🙂

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

  6. Nach meinem Fahrradunfall durfte ich mir auch von allen Seiten anhören, wie gefährlich Sport ist und dass ich bloß nie wieder Fahrrad fahren soll, weil man ganz offenbar schreckliche Verletzungen davon tragen kann. Ich bin froh, dass ich wieder fahre. Sprüche gibt es viele.

    Ich bin gespannt, ob jemand etwas aus den Kürbissen schnitzt. 🙂
    Viele Grüße, Claudi

    Gefällt mir

    • Liebe Claudi,

      an Deinem Beispiel lässt sich wunderbar feststellen, wie wichtig und gewinnbringend Sport ist, auch wenn es nicht immer ohne Unfälle oder Verletzungen bleibt.

      Die Kürbisse werden vermutlich nicht geschnitzt. Aber auf dem Grundstück werden sicher wieder ein oder zwei Monsterkürbisse dazukommen. So wie in jedem Jahr.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  7. Ach ja, der gute Herr Steffny ist schon kein Dummer …

    Und wenn es denn so kommen sollte, falle ich lieber beim Laufen tot um. Dann habe ich im letzten Moment wenigstens etwas gemacht, was ich mit Spaß und Leidenschaft mache.

    Für andere hingegen ist der plötzliche Herztod auf dem Sofa mit Zigarette und Bier in der Hand die Erfüllung. Jedem das seine also.

    Aber solange unser Herz noch schlägt, freuen wir uns lieber an dem, was uns die jeweilige Jahreszeit bietet. Tolle Bilder!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

  8. Ich glaube, wenn man wirklich will, findet man für alles eine Ausrede oder einen Grund warum es „gefährlich“ sein könnte.
    So lange man Deine Vorsichtsmassnahmen beherzigt, kann jedoch kaum etwas passieren.
    Liebe Grüsse und vielen Dank für die wunderschönen Fotos
    Ariana

    Gefällt mir

  9. Hallo Rainer,
    ich denke auch, dass mehr Menschen sterben, weil sie keinen Sport machen, nur bekommt das dann keiner mit.
    Und ich weiss, wovon ich rede, da ich ja eine medizinische Vorgeschichte hatte, bevor ich richtig mit dem Laufen u.a. loslegen konnte.
    Ein Freund von uns hat im seinem Blog (ironpeterblog.com – sorry, muss mal ein bisschen Werbung machen, weil er neu in der Bloggerfamilie ist). Ein Satz in seinem letzten Bericht hat mir gut gefallen: “ Ich bin mittlerweile so in die Jahre gekommen, dass ich Gesundheit nicht als “Freisein von Beeinträchtigungen” verstehe, sondern die Kraft entwickele, mit Ihnen zu leben.“
    Liebe Grüße
    Karina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s