Ein toller Lauf im Meulenwald

bendersbachtallauf r.n (4)-001

Der Kontrast zum vergangenen Jahr hätte nicht größer sein können. Beim fünften Bendersbachtallauf in Föhren im März 2013 lag die Temperatur um den Gefrierpunkt. Das Wasser in einigen Pfützen hatte seinen winterlichen Aggregatzustand angenommen. Vor dem Start an der alten Viezkelter am Föhrener Schloss bibberten die Teilnehmer. Und auf der Strecke verfestigte sich der Wunsch, diesen Lauf noch einmal zu wiederholen, wenn die Natur ihr winterliches Kleid gegen das bunte Outfit des Frühlings  gewechselt hat.

bendersbachtallauf r.n (14)-001

Den Gefallen haben uns Wolfram Braun und seine Meulenwaldläufer ein Jahr später erfüllt. Da es keinen Mittelmosellauf in Leiwen mehr gibt, hatte Wolfram sich ganz flott das zweite Wochenende im April für seine Veranstaltung gesichert. Eine gute Entscheidung, auch wenn mit dem Zweiseenlauf bei Nonnweiler nur einen Tag später ein zweiter sehr schöner Landschaftslauf im  Laufkalender notiert ist.

bendersbachtallauf r.n (17)-001

Richtig fitte Langstreckler wie Birthe laufen einfach bei beiden Veranstaltungen. Mir genügte es, mich an den 25 anspruchsvollen, weil mit vielen Höhenmetern gespickten Kilometern im Meulenwald zu versuchen.

bendersbachtallauf r.n (20)-001

Mein Fußproblem ist noch nicht ganz verschwunden. So war es also die Nagelprobe, ob ein Start beim Marathon in Mainz überhaupt noch realistisch sein wird. Christoph, Marc und Marcel haben sich für Nonnweiler entschieden. Schade, aber auch gar nicht so schlecht, weil ich nicht in Versuchung gekommen bin, die Sache zu schnell anzugehen.

bendersbachtallauf r.n (21)-001

Achim und Jürgen, die noch nicht ganz so weit in ihren Marathonvorbereitungen sind, weil sie Ende Mai in Mannheim gemeldet haben, durften sich also über meine Gesellschaft freuen.

bendersbachtallauf r.n (24)-001

Lediglich auf der zweiten Streckenhälfte musste ich bergauf etwas schneller machen als sie, um einigermaßen im Tritt zu bleiben. Zu warten oder ein Stück zurücklaufen, ist aber auch nicht verboten und hat die beiden hoffentlich nicht zu sehr gestört.

bendersbachtallauf r.n (25)-001

Marion mit einer Freundin und Bettina hatten sich ebenfalls für die lange Tour verabredet und die Sache gut bewältigt, wobei Bettina leider bei der Anfahrt im Stau stecken geblieben war und deshalb nur einen Teil der Strecke laufen konnte.

bendersbachtallauf r.n (26)-001

Wie herrlich ist im Frühling doch der Meulenwald. Traumhaft! Tolles Wetter dazu. Nette Menschen. Kein Zeitstress. Gute Verpflegung. Dank 50 neuer Schilder eine erstklassig ausgezeichnete Streckenführung.

bendersbachtallauf r.n (29)-001

Und danach auch noch warme Duschen und erstklassige Verpflegung. Der 6. Bendersbachtallauf in Föhren hat die Rekordbeteiligung von 280 Starter verdient.

bendersbachtallauf r.n (32)-001

Uns eigener Freundschaftslauf am 26. April, 15 Uhr, in Trier-Olewig, wird solche Dimensionen zwar nicht erreichen. Das soll er aber auch nicht. Den enormen Aufwand, den die Meulenwaldläufer in ihre Veranstaltung stecken, werden wir vom Lauftreff Olewig sicher nicht leisten können.   Dafür gibt es bei uns etwas weniger Wald und mehr Aussicht.

bendersbachtallauf r.n (38)-001

Die Aussicht auf Mainz ist nach dem lauf jedenfalls noch nicht verbaut. Ich habe es sogar über einige Streckenabschnitte geschafft, nicht auf den Fuß zu achten. Der fühlt sich heute ganz gut an. Es kann also weitergehen, wenn auch mit etwas angezogener Handbremse.

bendersbachtallauf r.n (37)-001

Schön war es in Föhren! Die Natur genossen, viele liebe Menschen getroffen. Ich werde im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei sein, beim Frühlingslauf im Meulenwald.

bendersbachtallauf r.n (42)-001

 

Der offizielle Laufbericht mit noch einigen Fotos mehr findet ihr im TV-Laufportal laufen.volksfreund.de

 

 

25 Gedanken zu “Ein toller Lauf im Meulenwald

  1. Hallo Rainer,

    Ja, war ein toller Lauf!!! Alles hat gepasst. Ich bin übrigens auf Bild 1 zu sehen, der große Typ in schwarz. Habe gewiss ein dutzend mal gegrüßt, du hast mich nicht erkannt…. ;-)))) macht nix, nächstes mal sicher.!! ;-))

    Gefällt mir

  2. Schöner Bericht, lieber Rainer – noch schöner aber, dass der Fuß gehalten hat und heute nicht auffallend murrt, so dass du – wenn auch verhalten – optimistisch für Mainz sein darfst! Die Bilder wirken so einladend, dass jedes von ihnen ein Anreiz mehr ist, sich nächsten Winter im Training genug Mühe zu geben, um dann 2015 auf der Langstrecke dabei zu sein.

    Liebe Grüße & guten Start in die Frei-Zeit! 🙂
    Anne

    Gefällt mir

    • Danke Anne,

      ich liebe es einfach, die Fotos später noch einmal anzusehen und den Lauf ein zweites Mal zu genießen. Der lange Lauf lohnt sich in jedem Fall. Ist aber auch ganz schön anspruchsvoll. Also: schön Höhenmeter machen, dann wird das ein Fest im kommenden Jahr. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    ja, schön war`s. Und deine Wahl für Föhren war goldrichtig. Nicht (nur), weil das unser Lauf ist.
    Aber das gemütlich-Laufen hat heute auch nicht so ganz geklappt (wie du richtig erwartet hast). 😉
    Die 10 km um den Stausee waren frisch mit feinem Schotter aufgefüllt. Da hätte sich der Fuß dann evtl. doch beschwert. Und der soll ja halten, damit deinem Einsatz in Mainz nichts im Wege steht. 🙂
    Und jetzt genieß den Urlaub, verdient hast du es allemal.
    Liebe Grüße
    Birhe

    Gefällt mir

    • Frischer Schotter … Na ja, Schotter hätte ich auch gerne, aber nicht frisch und Tief auf dem Weg.

      So so, Du warst also wieder flott unterwegs … Ist ja kein Problem, solange der Körper das wegsteckt.

      Ich werde jetzt abschalten, versprochen 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Lieber Rainer,

    tolles Wetter, nette Menschen und eine tolle Laufveranstaltung. Dazu viele schöne Bilder von gut gelaunten Läufern die das ganze bestätigen! Und Dein Fuß hat den Tag gut überstanden – das ist sehr schön zu lesen!! Ich hoffe und drücke Dir die Daumen, dass die Fußprobleme sich wieder komplett verziehen!!!

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      vielen Dank! Bitte drücke schön weiter, damit das auch etwas wird. Ich revanchiere mich dann im Bezug auf Deine Prüfung.
      Der Meulenwald ist nicht umsonst Deutschlands Wald des Jahres. Sehr schön!, besonders im Frühjahr.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Schönes Wetter
    schöner Lauf
    Leider muckt dein Fuß immer noch
    wirst du nun in Mainz starten ?
    Alle meine Daumen sind gedrückt
    zur Not borge ich mir noch einen oder zwei !

    Am schönsten natürlich das letzte Foto
    mit UNSERER LIEBEN ANNE ! 😎

    Gefällt mir

  6. Nicht dass ich in den Nachrichten von einer Daumenripperin lesen muss … 😉

    Danke Margitta! Es wäre wirklich schön, so einen Lauf einmal mit Dir gemeinsam zu machen. Irgendwann schaffen wir das mal. Und dann werden wir beide völlig unbeschwert und ohne Verletzung sein … So weit der Plan.

    Mainz steht noch auf dem Plan. Ich denke, den werde ich in jedem Fall machen, auch wenn man zur Not bei der Hälfte aussteigen kann.

    Ich freue mich immer, wenn ich Anne treffe oder mitnehmen kann. Sind immer gute Gespräche, die wir dann führen. 🙂

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

  7. 280 Leute sind für einen Freundschaftslauf aber auch schon eine ganz schöne Meute.

    Aber bei so einer tollen, perfekt organisierten Veranstaltung auch kein Wunder. Eine schöne Bestätigung für die Veranstalter.

    Auch ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Fuß keine großen Schwierigkeiten macht und Du den Marathon gut laufen kannst. Was hat er denn überhaupt?

    Auf dem letzten Bild erblicke ich doch auch die Karin. Es wird mal wieder Zeit für einen lieben Gruß an sie und natürlich auch an Jan und Leo.

    Genieße Deinen Urlaub!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

  8. Lieber Rainer,
    jetzt hätte ich doch beinahe deinen Bericht übersehen! Aber mir war doch, als hätte ich bei Anne gelesen, dass du auch dabei warst! 🙂
    Die Atmosphäre des Laufs muss wirklich toll sein – schon alleine die hohen Teilnehmerzahlen sprechen dafür und eure Berichte unterstreichen das noch!
    Ich hoffe, dein Fuß hält – ich drück dir die Daumen.

    Gefällt mir

  9. Hallo Rainer,

    es hat einfach alles gepasst am 6. offiziellen Bendersbachtallauf.

    Wir freuen uns schon jetzt auf den 7. offiziellen BBTL am 28. März 2015 (der Samstag vor dem Osterwochenende)

    Liebe Grüße

    Wolfram

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s