Nasse Füße …

… holten sich heute alle, die beim Streckentest für den Fährturmlauf in Schweich dabei waren. Im Garten blühen die Krokusse, die Schneeglöckchen suchen vergeblich nach Schnee und die Rosen treiben aus. Dazu noch Aprilwetter vom Feinsten. Voilà, Februar 2014!

1-DSC05242

Aber zumindest hat die Mosel noch kein wirkliches Hochwasser. Dazu fehlen noch 50 Zentimeter. Da aber in Eifel und Vogesen kein Schnee da ist, um zu schmelzen, ist die Gefahr eines Hochwassers trotz vollständig gesättigter Erde – die Beschaffenheit erinnert wohl eher an einen Schwamm – ziemlich gering.

2-DSC05252

In Schweich hatten alle 103 Teilnehmer an diesem Benefiztestlauf für den 29. März viel Spaß. Ich habe bin ganz locker mit Yvonne Jungblut gelaufen, die eine ihrer ersten etwas längren Trainingsläufe nach ihrer Verletzungspause genossen hat. Darauf lässt zumindest ihr Redefluss schließen.

4-DSC05257

Und der Regen hat tatsächlich fast eine Stunde Pause gemacht, bis die Strecke am Fährturm absolviert war. 

3-DSC05254

Auf den Test für den X-Duathlon im Weißhauswald haben mein Sohn und ich am Nachmittag dann aber doch verzichtet, weil es kurz davor wie aus Kübeln gegossen hat. Auf dem Fahrrad wäre das die absolute Schlammschlacht geworden.

5-DSC05265

Einen nachrichtlichen Text und mehr Fotos zum Fährturmlauftest gibt es im Laufportal.

9-DSC05291

23 Gedanken zu “Nasse Füße …

    • Souriez quand même … So stand es mal auf einem Schild an der Ausfahrt zu einem unglaublich lauten Campingplatz in Marseille. Das ist mir gerade spontan eingefallen, als ich Deinen Kommentar gelesen habe.
      Laut war es in Schweich nicht. Aber höchst aprilhaft, wenn es so eine Wortschöpfung geben sollte. 😉

      Gefällt mir

  1. Wo gab’s denn nasse Füße? Die Damen und Herren sind doch alle fein säuberlich um die Pfütze herumgelaufen! 😉

    Schade, dass ich nicht dabei sein konnte, wär bestimmt nett gewesen. Jetzt muss ich sehen, dass ich mir wenigstens den Termin des Laufs selbst frei halte.

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Da sind auch einige mitten durch gelaufen. Habe ich leider nicht auf der Festplatte. Zudem gab es noch reichlich Pfützen auf der Strecke. Einige inmitten der Gruppe wirklich unausweichlich 😉

      Bitte eintragen: 29. März! Ich nehme Dich mit.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Der Februar 2014 hat wirklich nicht viel mit Winter zu tun… auch nicht hier bei uns in den Bergen. Aber es hat ja auch Vorteile, wir müssen jedenfalls nicht frieren… wobei mit nasse Füße wird es dann irgendwann auch kalt!

    Hier bei uns gab es gestern auch Niederschlag, aber in Form von festen weißen Kristallen, die habe ich dann schon lieber als die nassen Tröpfchen!! 😉

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

  3. Ihr scheint ja – wie immer – richtig Spaß gehabt zu haben.
    Nachdem ich ja schon am Samstag unterwegs war, habe ich gar nicht erst „zu Hause gefragt“, ob ich am Sonntag in Schweich mitlaufen kann. Alles geht ja auch nicht. Aber der Termin für den eigentlichen Lauf ist notiert.
    Liebe Grüße
    Birthe

    Gefällt mir

    • Zwei Lauftermine am Wochenende sind schon grenzwertig für das Familienleben. Aber mit dem frühen Lauf am Samstag geht das dann doch mal ausnahmsweise. 😉

      Am 29. März gibt es ein großes Wiedersehen. Ich glaube, da kommt jeder Läufer aus der Region.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Hallo Rainer,
    schöne nasse Sache :-). Also die Streckenbesichtigung für den X-Duathlon war ein wirklich toller Erfolg. So lange ich dabei bin, hatten wir noch nie so viele Leute da, die das Angebot der Streckenbesichtigung angenommen haben 🙂
    Und es gab natürlich eine ordentliche Schlammschlacht. Wobei wir mit dem Wetter echt Glück hatten.
    Vielliecht haste ja am 02.03. Zeit. Da ist die nächste Streckenbesichtigung. Ich fürchte nur, der Schlamm wird bis dahin auch nicht wirklich weniger sein 😆
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt mir

    • Das Wetter wurde am Nachmittag tatsächlich wunderbar. Aber da hatte ich Sohnemann bereits abgesagt. Wir werden am 2. März da sein, definitiv. Über den Berg muss zum Glück ja nicht ich. Ich laufe nur 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s