16 Monate / 16 Kilo

Angesichts der leichten Erkältung, die in mir schlummert, fältt mein Laufpensum in dieser Woche sehr reduziert aus. Heute wollte ich eigentlich wieder, aber das Prasseln des Regens auf dem Dachfenster reißt mich zu früher Stunde aus dem Schlaf. Der geplante gemeinsame Lauf mit Dominik findet also ohne mich statt. Nur nichts riskieren. Stattdessen eine volle Stunde Programm mit Gymnastikmatte, Stabipad, Blackroll und Treppenstufen. Und zum ersten Mal seit dem Sommer 50 Liegestütz (ächz, das ging schon mal leichter), ohne wegen zunehmender Schmerzen in der Leiste abbrechen zu müssen. 😀

kloecknerBei der anschließenden Zeitungslektüre zum Kaffee freue ich mich noch einmal über das schöne Doppel-Titelbild, das ich natürlich gestern Abend schon am Bildschirm in der Redaktion gesehen hatte: Julia Klöckner, die CDU-Chefin von Rheinlandpfalz wird da gezeigt. Einmal, wie sie vor 16 Monaten ausgesehen hat, daneben – um 16 Kilogramm leichter – mit einem aktuellen Portrait.

Wie sie das geschafft hat? Weniger Gummibärchen und Alkohol. Mehr Obst und Gemüse. Und mit körperlicher Bewegung, explizit: Laufen.

Gut gemacht, Frau Klöckner! Herzlich willkommen in der Laufgemeinschaft. Vielleicht laufen wir ja mal gemeinsam, wenn Sie wieder in Trier sind.

 

8 Gedanken zu “16 Monate / 16 Kilo

  1. 16 Kilo in 16 Monaten – eine tolle Leistung. Ich habe es in 12 Monaten „nur“ auf 8 Kilo Abnahme geschafft. Aber mein Weg war der gleiche, wie bei der Frau Klöckner. Ich muss allerdings noch ca. 8 Kilos abbauen. Das klappt dann 2014 auch noch!
    1 Stunde Stabitraining – wow! Da muss ich, wenn ich wieder fit bin, auch wieder dran. Aber eine Stunde – da gehen mir echt die Übungen aus. Aber da kann ich mir nochmal Anregung holen. Gibt ja genug Stoff im Netz.
    Leichte Übungen mache ich jetzt schon. Aber nicht in den Schmerz hinein. Das wäre wohl nicht gut.
    Gute Besserung für Deine Erkältung!
    Liebe Grüße, Bianca

    Gefällt mir

    • Nein Bianca, nicht in den Schmerz hinein trainieren!

      Ein wenig Optimismus lese ich aus Deinen Zeilen. Das ist gut. Wenn Du Übungen brauchst, kann ich dir auch gerne helfen. ,)

      Die Erkältung ist schon fast wieder vorbei. Ich warnur vorsichtig.

      Weiterhin gute Besserung!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    nicht nur knappe 23 km, auch noch 50 Liegestütze ohne Leistenschmerzen – wenn das kein gutes Zeichen ist!! 😀

    Die Frau Klöckner hat das genau richtig gemacht, gesünder gegessen, mehr Bewegung und sich Zeit gelassen – das hat sich ausbezahlt und sieht gut aus!

    Schön zu lesen, dass Deiner Erkältung wieder abgeklungen ist!

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      ja, es geht aufwärts. Nach dem Besuch beim Osteopathen war ich eine Woche komplett beschwerdefrei. Jetzt gibt es wieder einen kleinen Rückfall, aber ich hoffe, es ist nichts Schlimmes. Den Lauf heute morgen hat es jedenfalls nicht beeinträchtigt.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s