Erste Schritte

Das Wochenende mit einem heißen Tag werkeln an der Garagenfassade und einem angenehmen Sonntagsspaziergang bei leicht verregnetem Wetter am Sonntag verbracht. In Gedanken war ich natürlich auch bei den Freunden und dem Eifelmarathon.

Christoph hat in 4:02:29 den Marathon gefinisht.  Marcel benötigete für den zehn Kilometer längeren Ultra 4:54:54. Das wäre dann wohl auch meine Zeit gewesen … Herzlichen Glückwunsch!

Birthe Hilmes hat das Ding natürlich gerockt: Platz 1 bei den Frauen in 4:16:23. Eine Knallerzeit. Riesigen Glückwunsch, Birthe!

Und ich? Heute mit Spannung nach über eine Woche Pause der erste Laufversuch. Lockere 8 Kilometer mit ein wenig Lauf-ABC und Parkbank-Übung  garniert … Das hat gut funktioniert. Danach gekühlt und Voltarensalbe. Keine Schmerzen. Ich hoffe, es geht jetzt wieder aufwärts. Morgen ist aber erst einmal wieder Ruhe angesagt.

Da der Fotoupload hier mal wieder nicht funktioniert, gibt es die Bilder zu diesem Beitrag nur über diesen Umweg zu sehen:

12 Gedanken zu “Erste Schritte

  1. Na also, lieber Rainer, das hört sich doch schon wieder vorsichtig optimistisch an! Ich freu mich! 🙂

    Jetzt nur nicht übertreiben. Das Teuflische an Plantarsehnenbeschwerden ist nach meiner Erfahrung, dass sich Probleme erst mit 36 bis 48 Stunden Verzögerung einstellen. Du glaubst beim und nach dem Lauf und auch noch am „Tag danach“, alles sei im grünen Bereich – und einen Tag später schmerzt oder brennt es wieder. Also ruhig bleiben und sensibel beobachten – ich hoffe sehr, dass du nicht die gleichen besch##erten Erfahrungen mit dieser Verletzung machst wie ich. 😎

    Liebe Grüße,
    Anne

    P.S.: Wenn du am Do nicht richtig laufen kannst, kommst du zu uns 10er Aspiranten in die Turnstunde, ja? 😉

    Gefällt mir

    • Ich werde vorsichtig bleiben, versprochen. Schließlich will ich zum Stadtlauf und erst recht zum Hospizlauf wieder fit und schmerzfrei sein.

      Am Donnerstag halte ich mir die Option offen. Turnen ist eh eine Stärke von mir 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  2. Lieber Rainer,

    ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es jetzt nur noch in die richtige Richtung weiter geht, und dass sich dein Fuß langsam aber sicher wieder erholt!!

    Schöne Bilder! Der große Baum (mit dem Kletterer) ist ja wirklich wunderschön!!

    Alles Gute und liebe Grüße aus Österreich!! 🙂

    Gefällt mir

    • Die Eiche ist älter als 400 Jahre. Und der Kletterer ist mein Sohn. Weiter ist er aber nicht gekommen 😉

      Wenn Du mal nach Trier kommen solltest, zeige ich Dir den Baum gerne, und natürlich noch einiges mehr.

      Das ist durchaus als Einladung gedacht 😀

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  3. Lieber Rainer,
    ich drücke dir weiterhin die Daumen, dass sich dein Fuß bald bessert.
    Lieber etwas zu viel Geduld als zu wenig. Aber das weißt du ja. 🙂
    Und Dankeschön für die Glückwünsche.
    Es war echt schön gestern. Und nass. 😉
    Jetzt pausiere ich mit dir. Freiwillig, aber ungern. Aber irgendwann muss es ja sein.
    Liebe Grüße,
    Birthe

    Gefällt mir

    • Deine Zeit ist ja wirklich ein Hammer! Ein wenig Erholung schadet da nicht, ganz gewiss nicht. Aber Du hast Dein Ziel erreicht: Platz 1. Sensationell. Dafür hat sich die Plackerei im Vorfeld doch gelohnt. Auch wenn es nicht wirklich Plackerei im negativen Sinn war.

      Liebe Grüße
      Raine 😎

      Gefällt mir

  4. Hallo Rainer,
    ahh, das sind doch mal gute Neuigkeiten. Wie schon geschrieben, lass dir trotzdem Zeit, die Pfade warten ;).
    Danke auch für die schönen Bilder, die du uns auf Umwegen zukommen lässt :D!
    Lieben Gruß, Doris

    Gefällt mir

    • Keine Sorge, liebe Doris, ich lasse mir Zeit. Heute funktioniert das mit den bildern ja mal wieder. Ich bin gespannt. Das scheint so langwierig zu sein wie meine Fußprobleme …

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Stadtlauf? Hospizlauf? Wolltest Du nicht etwas kürzer treten? 😉

    Ich hoffe bis zu diesen Läufen hat es noch etwas Zeit, damit Du Dich vernünftig auskurieren kannst. Aber so schlecht klingt es ja im Moment nicht.

    Ich drück Dir weiter die Daumen!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Stadtlauf ist am 30. Juni. Und der Hospizlauf ist eine Woche später. Bis dahin müsste ich doch wieder einigermaßen Beschwerdefrei sein … So hoffe ich jedenfalls. Ich will ja keine Spitzenleistungen bringen. 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s