Wintertraum

Zweiter Einsatz für meine Yaktrax in diesem Winter. Knapp zehn Zentimeter Schnee lassen das Läuferherz höher schlagen. Also: Kontaktlinsen reinfrimeln, Zwiebeloutfit an angelegt, die Schneeketten auf die Schuhe gespannt, und los geht’s.

DSC09832Schon die ersten Schritte auf der schneebedeckten Straße machen klar, dass es eine gute Wahl war, die Ketten anzuziehen. Kein Rutschen, keine Behinderung. Spätestens ab  dem Eselspfad hoch auf die Hill wird dieser frühe Lauf zum puren Spaß.

DSC09802Tiergarten Höhenweg

DSC09805Tiergarten

DSC09807DSC09808DSC09810DSC09811Verschneite Waldstrecke und danach weiter hinauf in Richtung Kernscheid.

DSC09814Mein Lieblingsbaum im Winter

DSC09823Gute Laune auf der Strecke

DSC09828Idylle pur mit altem Ackergerät

DSC09830DSC09829Zurück Richtung Olewig

DSC09831Hinunter zur Hill

DSC09837

Das war’s.

SCHÖÖÖÖÖN!!!!

 

 

20 Gedanken zu “Wintertraum

  1. Tolle Bilder! Ich hab die Yaktrax auch schon rausgelegt – heute abend geht es in den Schnee 😀

    Allerdings muß ich mir die Route schon genau überlegen. Viele Wege sind schon geräumt. Da macht es mit den Schneeketten dann nicht so viel Spaß. Aber ich finde schon eine passende Runde.

    Gefällt mir

  2. Jaaaa, meine Yaktrax liegen auch schon bereit. Hatte schon gedacht, die kommen gar nicht mehr zum Einsatz.
    Tolle Fotos. Die strahlen so eine Ruhe und Entspanntheit aus.
    Viele Grüße
    Karina

    Gefällt mir

  3. Ich werde heute abend mein Runde dann wohl eher mit Stirnlampe drehen, warum wird es auch noch immer so früh dunkel 😦
    Schwierige Schulwahl, vor allem wg. teilgeräumten Abschnitten und meinen Fersenproblemen.
    Die Ferse mag die Trailschuhe nicht so, die Trailschuhe die geräumten Abschnitte nicht und die normalen haben dann hoffenltich genug Grip auf dem Schnee.
    Egal, hauptsache an der frischen Luft bewegt 😀

    VG
    Dirk

    Gefällt mir

    • Da Du sicher nicht in die Schule gehen willst, wirst Du hoffentlich die richtigen Schuhe finden. 😉
      Sei vorsichtig, wenn Du solche Probleme hast. Schön kleine Schritte machen und mit möglichst flächig mit Vor- und Mittelfuß auftreten.

      Viele Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  4. Meine Yaktrax liegen auch nicht weit weg. Allerdings haben wir auch nur ganz wenig Schnee und ich schone mich immer noch. So sind die Yaktrax seitdem ich sie im letzten Winter gekauf habe immer noch unbenutzt.

    Schön aussehen tut so eine Schneelandschaft ja, da gibt es nichts.

    Zum Schluß die Schuhe im Schnee? Bist Du da barfußgelaufen? 😉

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Yaktrax noch unbenutzt? Dann wird es aber zeit für die Premiere. Bei Verhältnissen wie heute hier ist das wirklich toll.

      Natürlich bin ich die letzten 1000 Meter barfuß gelaufen! …. Nö, die habe ich einfach vor der Haustür drappiert. Da konnte ich ganz locker in Hausschuhen von der Schwelle aus fotografieren.

      Aber kuriere deine Erkältung erst einmal aus, bevor Du Dich auf Abenteuer im Schnee einlässt.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  5. Das ist die billigere Alternative zu den Icebugs die ich besitze! Hat man die Yaktrax schnell angelegt? Dauert bestimmt länger als die Linsen reinmachen, oder? 😉

    Gefällt mir

    • Die Yaktrax sind in zehn Sekunden aufgezogen. Das ist wirklich supereinfach und schnell. Im Vergleich zu Icebug haben sie den Vorteil, dass Du sie auch während des Laufs ganz schnell wieder ausziehen kannst, wenn Du auf geräumten oder abgetauten Abschnitten unterwegs bist. Ich nehme immr eine kleine Plasitktüte mit, dann passen die sogar in die Jackentasche.

      Die Linsen? Dazu brauche ich noch 20 Mal so lang. Ich bringe am Morgne einfach die Augen nicht auf 😉

      Aber dazu morgen mehr in meiner neuen Laufkolumne ….

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      Gefällt mir

  6. Tip an die Yaktraxer hier…

    Sollten sie mal vorne verrutschen ODER eventuell verschlissen sein und durch Federbruch auffallen, dann einfach umdrehen. Also Vorderteil nach hinten. Dann halten sie nochmal so lange 😉

    Gefällt mir

  7. Ach ja, jetzt ist er auch bei dir angekommen – Winterzeit mit Schnee und Eis unter den Kufen – das hat was – egal, wo man sich befindet – und gesichert bist du offensichtlich auch 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s