Jetzt ist es amtlich

Monschau ruft, jetzt ist es amtlich. Ich bin für den Landschaftsmarathon am kommenden Sonntag angemeldet, der zu den schönsten in Deutschland gehören soll. Zudem ist er einer der traditionsreichsten im Land.

750 Höhenmeter warten. Ich bin gespannt, wie sich das nach diesem eher lockeren Training anfühlen wird. Strecken mit anspruchsvollem Profil bin ich ja reichlich gelaufen in den vergangenen Wochen. Richtig lange Kanten habe ich allerdings wenige dabei. Aber das war im Frühjahr auch so, als es um eine schnelle Zeit ging.

Die wird in Monschau in jedem Fall Nebensache sein. Es soll ein Genusslauf werden. Noch nicht klar ist, ob ich einen Tag früher anreise, oder in der Nacht vor dem Start. Knapp zwei Stunden muss ich dafür wohl einplanen.

In dieser Woche ist jedenfalls Tapering angesagt. Deshalb heute Morgen kein Lauf, sondern 40 Minuten auf Gymnastikmatte und Balancepad.  Denn ein starker Lauf ist nur möglich mit einem starken Rücken. Das gilt auch für Monschau.

http://www.monschau-marathon.de/

8 Gedanken zu “Jetzt ist es amtlich

  1. Na dann – good luck !

    An deiner Stelle würde ich früher anreisen, da kannst du in aller Ruhe am Vortag Startunterlagen abholen, Leute sehen, dich akklimatisieren, um dann am frühen morgen gut ausgeruht auf die Piste zu gehen.

    Wie gesagt, ein schöner Lauf, mir hat es dort sehr gut gefallen !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s