Überraschungen

Zwei Tage Sendepause, jetzt geht es weiter. Schießlich habe ich noch von einigen Überraschungen zu berichten. Damit meine ich nicht, dass meine Beine heute morgen doch ordentlich in Gang gekommen sind, obwohl ich nicht wirklich Lust auf einen Morgenlauf hatte.

Anne alias Weinbergschnecke hatte mich in der vergangenen Woche angefunkt, ich müsse unbedingt mal bei ihr am Abend vorbeikommen, um eine Überraschung abzuholen, die sie mit Margitta alias Ultra ist gut nach dem Hamburg-Marathon für mich vorbereitet hätten. Als ich dann am Freitagabend bei Anne ankomme, steht wer in der Tür? Margitta!

Herzliche Begrüßung, Gespräche ohne Pause in den folgenden drei Stunden, gerade so, als würden wir uns schon Ewigkeiten kennen. Ist schon verrückt, wie vertraut man einander sein kann, nur über den regelmäßigen Kontakt  über den Laufblog-Stammtisch.

Aus dem gemeinsamen Lauf am Folgetag wurde es leider nichts, da sich Margitta eine unangenehme Verletzung zugezogen hatte (mehr dazu in ihrem Blog). Dafür haben Marcel und ich zu unserem gemeinsamen Samstagslauf dann ihren ebenfalls ultranetten Partner mitgenommen. 15 kurzweilige gemeinsame Kilometer um die Mattheiser Weiher und an der Mosel entlang. Und danach nochmal eine nette Steh-plauder-Runde und ein herzlicher Abschied.

Die süße Überraschung, die meine Lieblingslauffreundinnen für mich bereithielten, hat es übrigens auch in sich. Wie auf diesen Fotos zu sehen ist, freut das aber nicht nur mich.

Und sonst? Keine wirkliche Überraschung war, dass mein Lieblingslaufcoach Jens Nagel in Mainz erstmals unter drei Stunden gelaufen ist. Noch mehr freut mich, dass auch Petra ihren ersten Marathon finishen konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Heute Morgen hatte ich übrigens unter meiner Jacke – ja, es war doch einigermaßen frisch – zum ersten Mal das Finishershirt aus Hamburg an. Es trägt sich gut 🙂

 

7 Gedanken zu “Überraschungen

  1. “ Lieblingslauffreundinnen “ – das liest sich verdammt gut, und alles, was du sonst schreibst, kann ich nur unterstreichen, eigentlich ist es keine Überraschung mehr, wenn man sich dann in echt gegenübersteht – schön, dich in echt erlebt zu haben und danke, dass du dir die Zeit genommen hattest.

    Dass du freiwillige Abnehmer für deine Siegestrophäe finden würdest, daran hätte keiner von uns gezweifelt !

    Machen wir weiter so ! 8)

    Gefällt mir

  2. Erfolg und Überraschungen nehmen keine Ende! Klasse!

    Dein Gesicht hätte ich aber gerne gesehen, wo Dir Margitta gegenüberstand 😀

    Es bewahrheitet sich immer wieder das die Laufblogger sich auf Anhieb verstehen 🙂

    Bei der Torte hätten mir die Worte gefehlt 😉

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Die Worte fehlen mir selten. Das war schon eher so, als Margitta in der Tür stand. Aber ihr ist es wohl ähnlich gegangen, als Du bei ihr geklingelt hattest.

      Wir schaffen das mit dem persönlichen Kennenlernen sich auch noch. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 8)

      Gefällt mir

  3. „Lieblingslauffreundinnen“ – na, das geht ja runter wie Öl! Es war ein richtig schöner Abend, lieber Rainer – und eine prima Idee, zu eurem Samstagmorgenlauf einen Gast mitzunehmen. Vielen Dank auch dafür! Wenn dann die Jungs schon so lange auch ihren Papa verzichten mussten, ist es nur gerecht, wenn sie einen gehörigen Anteil der Siegertorte beanspruchen! 😆

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • Da kann ich nur sagen: Du hast in allen Punkten recht. Viel ist von dem süßen Stück inzwischen auch nicht mehr übrig 😉

      Ich wünsche Dir, dass dieses tolle Wetter heute so lange hält, bis Du die Laufschuhe schnüren kannst.

      Liebe Grüße
      Rainer 8)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s