Sonnen-Foto-Lauf

Ich fasse es nicht: Kein Nebel, blauer Himmel, und um 7.30 Uhr leuchten die ersten Häuser auf der Kernscheider Höhe im Schein der aufgehenden Sonne.

Rekomlauf steht auf dem Plan. Vor dem schnellen 10er morgen in Schweich noch einmal durchatmen. Nach längerer Zeit also mal wieder meine Lieblingsrunde über den Petrisberg. Es wird mal wieder ein Fotolauf mit vielen Zwischenstopps. Ich lade euch ein, die Runde kennenzulernen:

Wildschweintrail, der erste Kontakt mit der Sonne.

Bald wird es auch hier wieder grün sein - und ich ohne Jacke.

 

Stilleben mit Jägerstand und Misteln

Hier war vor kurzem noch frostiger Schatten.

Reif in den Schattenlagen

Blick aus den Weinbergen in Richtung Heiligkreuz und Konz.

 

... und über die Innenstadt von Trier mit Amphitheater (vorne rechts), Konstantinbasilika und Dom.

Finnenbahn auf dem Petrisberg.

Schattenspiele ...

... mit dem Turm Luxemburg.

Der Weg ist das Ziel. Zurück nach Hause.

18 Gedanken zu “Sonnen-Foto-Lauf

  1. Hallo Rainer,

    ich wünsche dir und allen Bekannten einen schönen Lauf in Schweich.
    Ich werde mich am WE wenn überhaupt nur leicht läuferisch betätigen, noch ist meine Erkältung zu sehr präsent.
    VG Dirk

    Gefällt mir

  2. Hallo Volker,

    Das ist einer 10er Runde. Mein normales Maß vor der Arbeit, wenn ich nicht in einer Marathonvorbereitung stecke. Die Ausblicke sind immer wieder ein Genuss, auch wenn ich sie schon 1000mal gesehen habe.

    Schönes Wochenende!

    Rainer 🙂

    Gefällt mir

    • Keine Sorge, die nehmen jetzt schnell wieder Farbe an. Allerdings nicht zu viel. Ich bin eher ein heller Typ 😉

      In der Redaktion geht das mit dem Waden aus dem Fenster halten leider nicht. Mein Schreibtisch steht im Zentrum des „Wahnsinns“ – eines 370 Quadratmeter großen Büros. Da ist es zu den Fenstern einfach zu weit. Außerdem bin ich immer auf dem Sprung, um den Kollegen zu helfen.

      Gefällt mir

  3. Das war doch mal ein richtig schöner Genusslauf – die Strecke ist wirklich traumhaft abwechslungsreich und mit schönen Ausblicken nur so gespickt!

    Ich glaube, die Runde gönne ich mir morgen auch – statt Schweich. Ich wäre dort sehr gern mitgelaufen, aber ich will im Moment nicht riskieren, mir durch einen übermütigen und zu schnellen Lauf, bei dem ich mich durch die Wettkampfatmosphäse mitreißen lasse, wieder Probleme am Fuß einzuhandeln.

    Liebe Grüße & viel Spaß morgen
    Anne

    Gefällt mir

  4. Endlich hat die Sonne auch Trier erreicht – wie sehr ich es dir gönne – eine wunderschöne Runde, zu der du uns mitgenommen hast, abwechslungsreich, untermalt von gelben Männchen, man duftet die Trierer Luft und kann gut verstehen, dass es ein wundervoller Lauf war, der dich sogar in die Knie “ gezwungen “ hat – wegen der schönen Fotos – meine ich natüüüüüüüüüüürlich ! 😉

    Gefällt mir

    • Ja, endlich Sonne. Und jetzt wird es bestimmt auch ganz bald grün und bunt. Dann gehe ich noch viel öfter in die Knie 😉
      Unsere Heimat ist schön, an der Mosel, am Meer, ind den Bergen. Der pure Genuss 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 8)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s