Winterwunderwald

Heute kein Lauf, auch das geht. Dafür aber einen ausgedehnten Spaziergang im Weißhauswald. Wunderbare -4 Grad, Sonne. Wunderschöne Natur.

Viele Hunde führen ihre Herrchen Gassi. Und alle Läufer, die uns auf dem Felsenpfad und im Wald entgegenkommen, zeigen  ein strahlendes Lächeln. Ist ja auch ein tolles Laufrevier da links der Mosel. Und an so einem Tag lässt es sich sogar ohne Tuch vor dem Mund unterwegs sein.

Am Montag geht es dann weiter. Noch habe ich den neuen Trianingsplan nicht. Aber der wird vermutlich noch im Laufe des Abends in meiner Mailbox eintrudeln.

Bildre sagen mehr als Worte. Deshalb hier wieder ein Auswahl. Zur Erläuterung für alle, die sich in Trier nicht so heimisch fühlen: Die Kabinenbahn wurde vor wenigen Wochen abgerissen. Der Saurierkopf des Abrissbaggers liegt wie ein abgeschlagener Drachenkopf im Bereich der ehemaligen Bergstation.

 

 

 

8 Gedanken zu “Winterwunderwald

  1. Ha, Rainer, reich mir die Flosse ,Genosse. Ich war heute auch nicht laufen sondern habe ebenfalls einen schönen, frostigen Spaziergang gemacht. Gelaufen wird morgen wieder.

    Liebe Grüße
    Volker

    Liken

    • Und, wie war der Frostlauf heute? Der Spaziergang gestern war bestimmt auch im Norden ein Genuss. Hier waren heute früh wieder -15 Grad. Zum Glück eine sehr trockene Kälte…

      Liebe Grüße
      Rainer 🙂

      Liken

  2. Der Weißhauswald mit dem Panoramaweg Richtung Biewer ist immer wieder einen Ausflug wert! Auch ohne Kabinenbahn … wobei mir nicht einleuchtet, warum es niemandem gelungen ist, aus der Bahn (in Verbindung mit dem Restaurant Weißhauswald und dem Drumherum mit Wildpark etc.) einen profitablen touristischen Anziehungspunkt zu machen. 😦

    Liken

  3. Hunde, die mit ihren „Herrchen“, ääh, Futterspendern gassi gehen. Ja, das sieht man häufig.
    Felsenpfad…..da war ich ja ewig nicht. Zweimal hin und rurück laufen (in Biewer natürlich ganz bis unten), und du weißt, was du getan hast. 🙂

    Und, hast du den Plan schon? Bei mir war nur Rumpfstabi dran. Da hab ich die letzten Wochen doch etwas geschlampt. Das muss sich ändern.

    Liken

    • Den Felsenpfad zu laufen ist immer wieder ein Hammer. Super Crossstrecke. Sehr anspruchsvoll und mit tollen Ausblicken. Das habe ich mir für eine der kommenden Wochen vorgenommen. Sofern der Boden noch gefroren ist. Denn wenn es wieder warm wird, ist da in einigen Abschnitten der große Matsch angesagt.

      Liebe Grüße
      Rainer 😀

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s